Bach oder nicht? Zweifelhafte Werke in einem spannenden Orgelkonzert

Wann? 17.09.2011 19:30 Uhr

Wo? Kirche, Hohenleuben DE
Hat er, oder hat er nicht? Johann Sebastian Bach holte sich kompositorische Einfälle auch bei Lehrern, Freunden und Verwandten. (Foto: Agentur)
Hohenleuben: Kirche | Am Sonnabend, dem 17. September 2011, um 19.30 Uhr, wird es in der evangelischen Stadtkirche zu Hohenleuben spannend: Zweifelhafte Werke von Johann Sebastian Bach stehen auf dem einstündigen Programm, das der Weimarer Universitätsorganist Dr. Wieland Meinhold auf der Orgel spielen wird!

Es handelt sich um Stücke von Bach-Freunden, -schülern, -lehrern und Verwandten, die bislang Bach zugeschrieben wurden. Diese wunderbare Orgelmusik ist zum großen Teil zu Unrecht aus den Konzertprogrammen verbannt worden, stellt sie doch für sich genommen wunderbare Zeugnisse barocker Orgelkunst dar! Ganz zum Schluss erklingt die berühmte Toccata und Fuge d-Moll, auch sie soll nicht von Bach, sondern aus der Feder des thüringischen Kantors Johann Peter Kellner stammen.

Der Interpret ist mit seinen Konzerten in 35 Ländern aufgetreten und hat 16 CD's sowie TV- und Radioaufnahmen produziert. Mehrere internationale Professuren runden das Tätigkeitsfeld des Organisten ab.

Mit einer zusätzlichen Orgelführung "Für große und kleine Pfeifen - Besuch bei der Königin" im Anschluss ab 20:30 Uhr an der historischen Orgel wird noch eine Überraschung bereitgehalten: Für alle Orgelinteressierten erläutert der Organist Wieland Meinhold die "Königin der Instrumente" hautnah. Direkt neben dem Spieltisch der Orgel hat man Gelegenheit zu erfahren, wie der höchste, wie der tiefste Ton klingt. Wieviel Pfeifen stehen in dem Instrument? Wie funktioniert die Übertragung zwischen Taste und Ventil? Wie schwer ist so eine Orgel?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige