Bibliothek am Kirchplatz: Erfolgsgeschichte über zwei Jahrzehnte

Die Fun Horns zum Jubiläumsabend in der Bibliothek.
Auf den Tag genau am 16. September vor 20 Jahren wurde Corina Gutmann Leiterin der Greizer Bibliothek. Doch dies war nicht wirklich der Grund für die Jubiläumsfeier am 16. September 2013, wie der Greizer Bürgermeister verschmitzt weis machen wollte. Anlass zum Feiern gab das 20-jährige Jubiläum des Hauses am Standort am Kirchplatz. Der Umzug in das ehemalige Lyceum im Herzen der Kreisstadt zwar am 12. September 1993 erfolgt, doch man wolle mit seinem Jubiläumsfest zwei Jahrzehnte später nicht dem am gleichen Tag beginnenden Greizer Theaterherbst Konkurrenz machen - so die Begründung, weshalb nicht bereits am Samstag gefeiert wurde. So ging am Montag das Bibliotheksjubiläumsfest über die Bühne. Zum Auftakt hatte um 13 Uhr mit dem Rapper Volkan T. im Ulf-Merbold-Gymnasium, einem der Partner der Greizer Bibliothek, die Hip-Hop-Werkstatt des Greizer Theaterherbstes ihre Premiere. Am Abend gaben sich dann zahlreiche Gratulanten in der Bibliothek am Kirchplatz ein Stelldichein. Unter ihnen Landrätin Martina Schweinsburg, Bürgermeister Gerd Grüner und Martin Straub vom Lesezeichen e. V.

Alle lobten die Entwicklung der Bibliothek in den letzten 20 Jahren als Erfolgsgeschichte, die durch das überdurchschnittliche Engagement der Mitarbeiterinnen vorangetrieben wurde. Die verstehen sich nämlich nicht nur als Bücher- und Medienausleiherinnen. Als Dienstleisteriinnen in Sachen Kultur agieren sie inner- und außerorts mit Projekten und Veranstaltungen im Printbereich und in virtuellen Medien. Ausstellungen und Konzerte locken nicht nur Bücherwürmer in das Haus am Kirchplatz und in andere Locations.

So richtig Fahrt nahm die Erfolgsgeschichte 2006 auf - in jenem Jahr wurde die Greizer Bücherei mit dem Thüringer Bibliothekspreis ausgezeichnet. Im selben Jahr organisierten Corina Gutmann und ihre Mitarbeiterinnen deine Veranstaltung mit dem Plastinator Gunther von Hagens im Kino. Gleich zwei Kinosäle waren mit Besuchern voll besetzt. Mit diesem Abend hatten die Bibo-Damen die Messlatte für künftige Veranstaltungen ganz hoch gelegt. Und können immer wieder die Erwartungen erfüllen. Dabei haben beispielsweise die von ihnen organisierten Literaturabende jeweils an den Vorabenden der Park- und Schlossfeste seit über 20 Jahren Tradition. Auch hier gab es spektakuläre Events. Erinnert sei nur an die Einfahrt von Martin Semmelrogge in den Unteren Schlosshof mit seiner Harley-Davidson oder an die Lesungen vmit Lisa Fitz, Armin Rohde, Winfried Glatzeder und dieses Jahr Rufus Beck.

Gefeiert wurde das 20-jährige Bibliotheksjubiläum am Kirchplatz mit Lyrik im Konzert. Unter dem Titel "Wortklang", einer Veranstaltung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und des Lese-Zeichen e.V., sorgten der sächsische Autor Thomas Rosenlöcher mit seiner Lesung mimik- und gestenreich für feinste Literatur; davor und danach ließ das Quartett "Fun Horns" jazzige Melodien erklingen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige