Da kommen einem die Tränen zum Zwiebelmarktprogramm 2015

Was würde wohl Goethe und Schiller dazu sagen?

Beim Anblick des abendlichen Bühnenprogramms zum Zwiebelmarkt in Weimar, kommen einem nicht wegen den Zwiebelausdünstungen die Tränen, sondern wegen der Musikwahl.

Weimar als Kulturstadt springt dieses Jahr auch auf den Cover-Trend auf. Der breitet sich wie ein Flächenbrand seit Jahren aus. Nachdem zu Dorf- und kleineren Stadtfesten sehr oft zu Coverbands gegriffen wird, hat nun auch Weimar den Trend übernommen.

Statt lokale Bands mit Eigenkreationen als Hauptact zu buchen, den Besuchern damit neue kreative Songs zu bieten und Künstler zu unterstützen, werden die stetig gleichen Coversongs der letzten Jahrzehnte, bis hin zu aktuellen Radiokommerzsongs, zu hören sein. Die sind natürlich eine sichere Bank. Alle können mitsingen und tanzen. Aber statt Innovation und Neuentdeckung immer das gleiche.
Die Auftrittsmöglichkeiten für Bands mit leidenschaftlich erstellten Eigenkreationen gehen immer mehr verloren und die Musikkultur geht zurück. Ich traue den Gästen der Feste in Thüringen zu, dass Sie auch zu neuer Musik die Stimmung genießen können und offen sind für unbekannte Songs, die damit bekannter werden würden.
Die Gagen wären in Bands mit Eigenkreationen gut investiert. Denn meist besingen die Künstler gute Botschaften für eine bessere Welt und eine bessere Zukunft. Die können wir gut gebrauchen.

Weimar fährt zum Zwiebelmarkt alles auf, was die Coverbandszene zu bieten hat:

Swagger = Coverband
Borderline = Coverband
suffy sand combo = Coverband
G-Punkt = Coverband
Excite = Coverband
Biba und die Butzemänner = Coverband
Rockpirat = Coverband
Rosa = Coverband
High Voltage = Coverband
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
648
Griseldis Scheffer aus Gera | 14.10.2015 | 09:28  
16
S. de Jaeger aus Apolda | 16.02.2016 | 14:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige