Das Spiel mit Licht und Schatten

Wann? 05.06.2017

Wo? Schloß Burgk, 07907 Burgk DE
Das Pappschattira Schaukastentheater (Foto: Anfré Wirsing)
 
(Foto: Lösche & Eberhardt)
Burgk: Schloß Burgk |

Thüringer Schlössertage an Pfingsten auf Schloss Burgk:

Schon zum vierten Mal veranstaltet ein ausgewählter Kreis von Schlössern und Burgen gemeinsam die Thüringer Schlössertage. In keinem anderen Landstrich liegen die ehemaligen Fürstenresidenzen mit ihren herausragenden Sehenswürdigkeiten so eng beieinander, wie in Thüringen. Grund genug, diese Schlösser und ehemaligen Residenzen gemeinsam zu präsentieren und den zahlreichen Besuchern aus Nah und Fern die Schätze dieses unvergleichlichen Kulturerbes auf ganz besondere Weise, nämlich im Rahmen eines Festwochenendes zugänglich zu machen. Aus dieser Idee heraus wurden die Thüringer Schlössertage an Pfingsten ins Leben gerufen, in deren Rahmen die thüringer Schlösser an drei Tagen ein ausgewähltes Programm zu jährlich wechselnden Themen anbieten.

In diesem Jahr stehen die zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen unter dem Motto "Aufgeklärt! Alter Wert und neuer Glaube" und geben den Besuchern die Möglichkeit, Geheimnisvolles und Interessantes rund um das Lutherjahr und die Zeit der Aufklärung in den Schlössern und Gärten der Schatzkammer Thüringen zu entdecken.

Auch das Museum Schloß Burgk gehört zu diesem erlesenen Kreis der ehemaligen Residenzschlösser und hält für seine Besucher an Pfingsten ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit Figuren- und Schattentheatern, Konzerten, Schattenriss-Zeichnern und spannenden Mitmach-Aktionen für Kinder und Familien bereit.

Am Samstag, 3. Juni, können Kinder und Familien von 12 bis 17 Uhr mit Kulturvermittlerin Jana Laser Schattenrissporträts drucken und um 18 Uhr lädt das Theater Kuckucksheim Jugendliche und Erwachsene zum Figuren- und Schattentheater "Goethes Faust" in den Rittersaal ein.

Am Pfingstsonntag lädt das Museum zusammen mit dem Pappschattira Schaukastentheater Kinder (ab 5 Jahren) und Familien jeweils um 14 und um 16 Uhr zu Michael Endes bezaubernder Geschichte "Ophelias Schattentheater" ein. Außerdem findet am Abend ab 18 Uhr das traditionelle Pfingstkonzert der Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach im Rittersaal statt, bei dem Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach erklingen.

Das Pfingstwochenende klingt am Montag, 5 Juni, mit einem großen Brunch in der Historischen Schloßküche und dem Schloßhof aus. Währenddessen kann man sich von 12 bis 16 Uhr vor der Lichtwand von Birger Jesch, dem Künstler der aktuellen Sonderausstellung, porträtieren lassen und erhält wenige Tage später sein eigenes, von Künstlerhand gefertigtes Schattenrissporträt per Post nach Hause. Zum Abschluss des Pfingstwochenendes bringt das Violoncello-Duo "Domenico Gabrielli", bestehend aus Matthias von Hintzenstern und Antonio Clavijo, ab 14 Uhr Musik der Aufklärung zu Gehör, die maßgeblich von Haydn, Mozart und Beethoven geprägt wurde.

An allen drei Tagen erwarten die Besucher kulinarische Leckerbissen an der reich geschmückten Kaffee- und Kuchentafel jeweils ab 14 Uhr sowie beim Frühlings-Brunch in der Historischen Schloßküche und im Schloßhof am Pfingstmontag ab 10.30 Uhr.

Das ausführliche Programm finden Sie auf der Homepage des Museums unter www.schloss-burgk.de. Für alle Veranstaltungen wird um Voranmeldung unter Tel: 03663 / 400119 oder per E-Mail an: museum@schloss-burgk.de gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige