Der alte Mann auf Tour: Karl Dall in Greiz

Greiz: Vogtlandhalle Greiz |

Entertainer Karl Dall nahm Mittwochabend in der Greizer Vogtlandhalle sein Publikum mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

"Der alte Mann will mehr", so der Titel des Programms, mit dem Dall seit 2015 auf Tour ist, beinhaltet nostalgische Rückblicke nicht nur in die Showgeschichte des Entertainers, sondern gewährt auch ganz persönliche Einblicke. Dall zeigt Ausschnitte aus den 15 Filmen, in denen er mehr oder weniger tragende Rollen inne hatte, und Sequenzen aus über 40 Jahren Fernsehgeschichte mit Szenen unter anderem aus "Dall-As" (1985 – 1991) "Karls Kneipe" (1997) und "Die Karl Dall-Show" (1999 – 2000). In Bildern erinnert er an den Beginn seiner Karriere mit Insterburg & Co. und verrät auch einiges Privates. Karl Dall wurde 1941 als jüngstes von vier Geschwistern geboren, die alle noch leben und sich regelmäßig treffen. Er lebt in Hamburg und ist seit 1971 verheiratet. 1974 wurde seine Tochter geboren, die als Stuntfrau in Kanada arbeitet.

In seiner aktuellen Show, mit der Dall noch bis nächstes Jahr zahlreiche deutsche Städte bereist, agiert der 75-Jährige natürlich auch als Sänger und Spaßtelefonierer. In gewohnter Weise bezieht er sein Publikum mit ein. Etwa wenn es sich einen Hans Albers-Song aussuchen kann, ihm Fragen zu seiner Person auf Zettel notieren darf oder ihm Telefonnummern geben kann, die er gleich mal anruft und dabei beispielsweise bei einer Oma in Zeulenroda rauskommt. Während der Vorstellung strahlt der ehemalige TV-Star mittlerweile ein gehöriges Maß an Altersmilde aus. Der frühere boshafte Dall scheint nur noch selten durch – beispielsweise als er gefragt wird, warum er sich nicht endlich sein "Matschauge" operieren lässt.

In Greiz kam sein Programm gut an, etwa 200 Besucher jedes Alters spendeten dem Entertainer wohlwollenden Applaus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.760
Renate Jung aus Erfurt | 29.09.2016 | 21:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige