"Der alte Mann und das Meer" am 1. März in der Vogtlandhalle Greiz

Greiz: Vogtlandhalle | „Der alte Mann und das Meer“ - Schauspiel mit Musik
nach der gleichnamigen Erzählung von Ernest Hemingway mit HORST JANSON
am 1. März 2013 um 19.30 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz

Es sind Geschichten wie diese, für die das Publikum das Theater liebt. In hypnotischen Bildern erzählte Geschichten, die nicht nur nachhaltig bewegende Gefühle beschreiben, sondern diese auch beim Zuschauer wecken. Die schon in der Erzählung bühnentauglichen Selbstgespräche des alten Fischers Santiago, seine Plaudereien und Fachsimpeleien in der Kneipe Terrace und seine Unterhaltungen mit dem jungen Manolin, der ihn bewundert und schon als 5-jähriger mit ihm zum Fischen hinaus gefahren ist, machen es leicht, das Werk, das immer noch zu einem der bedeutendsten und repräsentativsten Meisterwerke der Literatur des 20. Jahrhunderts zählt, fast 1 : 1 auf die Bühne zu bringen.
Die Uraufführung im Sommer 2010 mit Horst Janson in der Titelrolle hat bewiesen, dass die besondere Intensität von Hemingways sachlich nüchterner und dennoch poetischer Sprache, für die er berühmt war, das Publikum ebenso in Bann zieht, wie bis heute die Leser.
Schon bei der ersten ungekürzten Veröffentlichung der Erzählung im Life Magazin wurden die Kioske gestürmt und in nur 2 Tagen unvorstellbare 5,2 Millionen Hefte verkauft.

Ein alter Fischer ist 84 Tage herausgefahren, ohne einen einzigen Fisch zu fangen. Als am 85. Tag ein in den Farben des Regenbogens irisierender riesiger Fisch – länger als sein Boot – anbeißt, verliert er diesen Fang seines Lebens wieder. Bis er den Hafen erreicht, haben Haie den Fisch zerrissen und gefressen, so dass nur noch das Skelett an der Bootswand hängt.

Zusätzliche Erzähl- und Spielebenen werden bei dieser Aufführung geschaffen durch die Live-Musik und durch die Songs der Barfrau in der Kneipe, in die der alte Mann und Manolin oft einkehren.
Als Bestätigung seiner Bedeutung für die Weltliteratur erhält Hemingway 1953 für „Der alte Mann und das meer“, mit dem er den Gipfel seiner Erzählkunst erreicht, den Pulitzer- und 1954 den Nobelpreis für Literatur.

Es gibt keinen besseren Schauspieler für diese Rolle als Horst Janson. Für ihn ist Hemingways alter Mann eine Traumrolle. Durch Mimik, Gestik und seine prägnante Stimme gewinnt er große Bühnenpräsenz und die Herzen der Zuschauer. (Ostseezeitung am 2.8.2010)

Tickets für diese Veranstaltung gibt es im Vorverkauf in der Vogtlandhalle Greiz unter Tel. 03661/62880 und in der Tourist-Information Greiz.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige