Die "Nacht der 70er" mit the Rubettes feat. Bill Hurd, Harpo und the Marmalade in Greiz

Wann? 29.06.2013 19:00 Uhr

Wo? Vereinsbrauerei, Braueistraße, 07973 Greiz DE
The Rubettes feat. Bill Hurd (Foto: Agentur)
 
The Marmalade mit den Langzeitmitgliedern Sandy Newman und Alan Holmes. (Foto: Agentur)
Greiz: Vereinsbrauerei | Wenn am 29. Juni 2013 the Rubettes feat. Bill Hurd, Harpo und the Marmalade zur „Nacht der 70er“ in der Greizer Vereinsbrauerei auf der Bühne stehen, kann das Publikum authentische Formationen erleben, die insgesamt über 200 Wochen in den britischen Chartes vertreten waren! Darunter mit zwei Nummer-1-Nummern und neun Top-10-Hits.

Genau genommen sind the Marmalade eigentlich eine Band der 60er Jahre. Die Schotten touren seit 1964 durch ihre Heimat und feierten 1967 beim Windsor Jazz-Festival ihren ersten überregionalen Erfolg. Von da an ging es steil bergauf. Ihre Single "Lovin' Things" stieg im Mai 1968 bis auf Platz 6 der britischen Charts, bevor die Band diese ein halbes Jahr später mit ihrem Beatles-Cover "Ob-La-Di Ob-La-Da" toppte. Durch Hits wie "Reflections of My Life" und "Rainbow" schafften the Marmelade mit anspruchsvollen Titel den Übergang in die 70er Jahre.

Die prägten ab 1974 für drei Jahre ganz klar the Rubettes mit. Gleich ihr erster Hit "Sugar Baby Love" schoss in den Britischen Charts bis ganz nach oben. Der Titel wurde von Paul da Vinci gesungen. Der stieg jedoch – bevor der Song ein Hit wurde – aus der Band aus, um eine Solokarriere zu starten. Dem ersten Nummer-1-Erfolg der Rubettes folgte ein rundes Dutzend weitere Top-Singles wie "Tonight", "Juke Box Jive" und "I Can Do It". Selbst als es in ihrer Heimat nicht mehr für Chart-Platzierungen reichte, konnten die Briten in Deutschland beispielsweise mit "Ooh La La", "Cherie Amour" und "Little 69" noch veritable Hits landen. Heute gibt es infolge eines Gerichtsurteils zwei Gruppen namens Rubettes. Originalmitglied und Keyboarder Bill Hurd tourt zusammen mit Paul da Vinci und weiteren Musikern als "Rubettes feat. Bill Hurd", die am Sonnabend auch in Greiz Station macht.

Mit Harpo verbindet wohl jeder dessen 1975er Super-Hit "Moviestar". Dabei konnte der Schwede, der eigentlich Jan Harpo Torsten Svensson heißt, gerade in Deutschland weitere Chartbreaker landen. Beispielsweise "Motorcycle Mama" und "Horoscope", die er sicher auch zur "Nacht der 70er" singen wird.

Garniert wird das Konzert am 29. Juni ab 19 Uhr in der Vereinsbrauerei Greiz (Tickets in den bekannten VVK-Stellen und an der AK) mit der CCR-Revival-Band Willy and the Poor Boys.

Verlosung: Der Allgemeine Anzeiger verlost mit freundlicher Unterstützung des Veranstalters Vogtlandradio für die "Nacht der 70er" in Greiz zwei mal zwei Freikarten. Interessenten können bis zum 24. Juni 12 Uhr unter dem Stichwort "70er" eine E-Mail an zeulenroda@allgemeiner-anzeiger.de schicken (bitte Namen und Anschrift mit angeben). Die Gewinner werden aus allen eingehenden Mails ausgelost.

Zusatz: Aus fast 100 E-Mails hat Kollegin Conny als Fortuna Lutz Gundermann aus Blankenhain und Jörg Leonhardt aus Greiz als Gewinner gefischt. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Konzert!

.

Hier die Bilder vom Konzert:

http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/kult...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige