Doppeljubiläum im Sommerpalais

Als 1000. Besucher wurde Selina Kusche (r.) gezählt und erhielt von der Direktorin der Staatlichen Bücher- und Kupferstichsammlung, Eva-Maria von Màriàssy einen Ausstellungskatalog.
Greiz - Sommerpalais.
Anlässlich der Gründung 40 Jahre Satiricum Greiz besuchten die Schüler der Klasse 10a vom Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz, die Ausstellung zur 8. Triennale der Karikaturen im Greizer Sommerpalais. Die Direktorin der Staatlichen Bücher- und Kupferstichsammlung, Eva-Maria von Màriàssy freute sich zwölf Tage nach Eröffnung aus den Reihen der Schüler Selina Kusche als 1000. Besucher begrüßen zu können. Unter spontanen Beifall ihrer Mitschüler erhielt die völlig überraschte Selina den Katalog zur aktuellen Ausstellung „Alles unter Kontrolle“ sowie zwei Zeichenstifte.“Wir freuen uns besonders, dass der Tag der Gründung des Satiricum am 18.Juni 1975 mit dem heutigen Ereignis zusammen fällt. Wir sind mit dem bisherigen Verlauf der Ausstellung sehr zufrieden und hoffen dass der Besucherstrom auch weiterhin anhalten möge“ ist Eva-Maria Màriàssy zuversichtlich. Regelmäßig besucht der Pädagoge vom Gymnasium Alfred Giegling mit seinen Schülern das Satiricum im Sommerpalais, „das gehört einfach zur Weiterbildung, dafür opfere ich gerne eine Deutsch-Stunde“, die Schüler sahen sich mit Interesse die Karikaturen an, dabei war hin und wieder ein Lachen über die zahlreichen witzigen Zeichnungen zu hören.
Die Ausstellung ist jeweils dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr bis zum 4. Oktober 2015 zu sehen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige