Für das Feuerwehrautoweitziehen zum Sommerfest in Daßlitz werden starke Teams gesucht!

Wann? 24.07.2016

Wo? Daßlitz, Langenwetzendorf DE
  Langenwetzendorf: Daßlitz |

Wenn am vorletzten Juli-Wochenende 2016 das diesjährige Sommer- und Kinderfest auf dem Dorfplatz in Daßlitz über die Bühne geht, ist das ein echtes Jubiläum: Es ist das 25. Festwochenende, zu dem die örtliche Feuerwehr einlädt!

Traditionell zum Auftakt des Festwochenendes steigt am Freitagabend, 22. Juli, im Festzelt das alljährliche Preisskatturnier. Meldungen dazu werden ab 18 Uhr entgegen genommen, das Reizen und Stechen beginnt um 18.30 Uhr. Gespielt wird in zwei Serien à 48 Spielen.

Am Samstagnachmittag lädt der Festbetrieb mit buntem Treiben auf den Dorfplatz ein. Ab 14 Uhr dreht ich das Kinderkarussell für die Kleinen, die aber auch als Mitfahrer im Feuerwehrauto eine Runde drehen können. Zudem steht die Hüpfburg zum Austoben bereit. Für die Großen geht es beim Preiskegeln in die Vollen und wer sich da nicht als so treffsicher erweist, kann beim „Hau den Lukas“ Dampf ablassen. Am Infostand des Jagdvereins Gommla kann jeder Wissenswertes über Wald und Flur erfahren. Zur besten Kaffeezeit gibt es im Festzelt Kaffee und Kuchen, dazu sorgen die Hammermichelbuben aus Berga mit ihrer Gute-Laune-Musik für beste Stimmung. Damit die Festbesucher auch bis zum Abend durchhalten, ist mit Thüringer Rostern, Steaks, Pikantem aus der Gulaschkanone, Fettbroten und Fischbrötchen sowie auch Eis bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

Gegen 19 Uhr bringt der Sandmann die Kleinsten zu Bett. Anschließend können Mutti und Vati im Festzelt zur Musik der Geraer Show-Band „Quer Beat“ das Tanzbein schwingen.

Am Sonntagvormittag sind wieder starke Männer gefragt, denn ab 10 Uhr heißt es erneut „Wer zieht das Feuerwehrauto am weitesten?“ Dieser Gaudi-Wettkampf, der sich begleitend zum Frühschoppen abspielt und jede Menge Action verspricht, hat sich mit den Jahren zum absoluten Publikumsmagneten gemausert hat und gehört stets zu den Höhepunkten des Festwochenendes. Bei diesem Contest müssen die Teilnehmer Muskeln, Technik und auch ihre Schwungmasse einbringen, um das beinahe elf Tonnen schwere Einsatzfahrzeug der örtlichen Feuerwehr so weit wie möglich zu ziehen. Voriges Jahr hatten sich dieser Herausforderung acht Teams gestellt. Mit 55,20 Metern setzten sich die Neugernsdorfer vor Neumühle (54,30 m) und Gastgeber Daßlitz (51,30  m) durch. Man darf gespannt sein, welche Mannschaften sich diesmal dem Wettkampf stellen und wer am Ende als Sieger hervorgeht. Aufgerufen sind Freiwillige Feuerwehren, Sportvereine und anderen Gruppen aus der Region, die mit sechs starken Männern am Sonntag beim Feuerwehrautoweitziehen in Daßlitz antreten. Damenteams sind aber auch ausdrücklich erwünscht und herzlich eingeladen!

Die veranstaltende Freiwillige Feuerwehr und der Feuerwehrverein freuen sich jedenfalls auf zahlreiche Gäste beim diesjährigen Sommer- und Kinderfest in Daßlitz. An allen Tagen ist der Eintritt wie stets frei.

Das Programm auf einen Blick

Freitag, 22. Juli
• 18.30 Uhr: Skatturnier im Festzelt, Meldungen ab 18 Uhr
Samstag, 23. Juli
• ab 14 Uhr: Festbetrieb auf dem Dorfplatz
• ab 15 Uhr: Kaffee und Kuchen im Festzelt
• 15.30 Uhr: Die Hammermichel Buben
• 19 Uhr: Sandmännchen
• 20 Uhr: Tanzabend mit „Quer Beat“
Sonntag, 24. Juli
• 10 Uhr: Feuerwehrautoziehen, Frühschoppen und Festbetrieb
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige