Geisternacht im Maislabyrinth

grausige Gestalten erwarten Euch...
Oettersdorf: Maislabyrinth | Am 14. September ist es wieder soweit, im Maislabyrinth in Oettersdorf, da sind die Geister los.
Passend zum diesjährigen Unterwasserthema startet um 13 Uhr das Kindergruseln unter dem Motto: „ Schnappt Lotti die Alligatorschildkröte“ . Im Maislabyrinth können die Kinder die blutige Spur von Lotti suchen. Sind sie dann fündig geworden, so können sie Lottis „ Blut“ gegen Süßes eintauschen. Doch Vorsicht, immer wieder begegnen den Kindern garstige Gestalten , die versuchen werden, sie vom richtigen Weg abzubringen und in die Tiefen der Unterwasserwelt zu ziehen.
Kinder oder die, denen es im Dunkeln zu gruselig ist, können sich am Nachmittag von 13-17 Uhr erschrecken lassen Von 17-20.30 Uhr bleibt das Labyrinth wegen dem Einzug der großen Geister geschlossen
Ab 20.30 Uhr startet dann die Geisternacht für all diejenigen die bis jetzt noch nicht das Fürchten gelernt haben. „Im Dunkeln ziehen Nebelschwade durch das Labyrinth, Blitze erhellen kurz die Dunkelheit, vielleicht erleuchten sie den rechten Weg. Doch in den Tiefen des dunklen Grüns schleichen und schweben Geister, Untote, ertrunkene Piraten und andere Ungeheuer umher. Sie treiben euch in die riesigen Netze der Wasserspinne. Wer einmal in deren Fängen ist bleibt auf immer und ewig gefangen im Mais.“
Letzter Einlass ist um 23.30 Uhr, für Speis und Trank sorgt der Feuerwehrverein Oettersdorf. Außerhalb des Labyrinthes sorgt DJ Büttling für Stimmung.
Eintrittskarten für den Abend kann man schon am Nachmittag kaufen, oder auch Wochentags nach telefonischer Vereinbarung unter 0177 247 0 437.

1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige