Generationsübergreifend: Das 48. Parkfest in Langenwetzendorf

Die Schalmeienkapelle Langenwetzendorf liefert am Sonntagvormittag zum Frühschoppen in bewährter Weise die richtige Musik.
 
Am Sonntagvormittag gehen zum vierten Mal die Bootswettkampfe der Jugend über den Parkteich.
Langenwetzendorf: Park | Das Parkfest in Langenwetzendorf gehört seit Jahrzehnten zu den traditionsreichsten Volksfesten im Thüringer Vogtland. An diesem Wochenende geht die 48. Auflage des angesagten Festtreibens im Park und am Parkteich ab. Andrea Knoch von der Gemeindeverwaltung, die als Cheforganisatorin des Festes die Fäden der Vorbereitung in der Hand hält, präsentiert ein Programm, das wohl für jeden Geschmack und jedes Alter etwas bereit hält.

Generationsübergreifend geht es gleich am Freitag zur Sache: Während in der Kita der Seniorennachmittag stattfindet, heizt am Abend die Disco stereo_ton im Jugendclub ein.

Volkstümliches gibt es Samstagnachmittag mit Oliver & Heidi zu hören, am Abend lädt die Flemming-Band mit Country-Klängen ein, das Tanzbein zu schwingen. In den Spielpausen legt Leo's Disco bekannte Hits und Schlager zum Abtanzen auf.

Am Sonntagvormittag ist traditionell ab 9.30 Uhr Reizen und Stechen angesagt. Wer beim großen Preisskat mitmachen möchte, kann sich zu Turnierbeginn vor Ort melden. Ab 10 Uhr gibt es wie immer einen Frühschoppen, zu dem die Schalmeienkapelle Langenwetzendorf in bewährter Weise die richtige Musik liefert. Parallel dazu gehen wieder die Boots-Wettkämpfe der Dorfjugend über den Parkteich, bei denen garantiert kein Auge trocken bleibt.

Musikalisch gestaltet den Sonntagnachmittag die Heimatgruppe Zeulenroda, die ab 15 Uhr mit volkstümlicher Unterhaltung für gute Laune sorgt. Danach spielen die "Die 3 lustigen 4" zum Tanz auf. Ein großes Abschlussfeuerwerk beendet gegen 22 Uhr das 48. Parkfest.

Samstag und Sonntag wartet das Spielmobil des Zeulenrodaer Freizeitzentrums mit seinen Attraktionen, Spielen und Bastelangeboten auf die kleinen Parkfestgäste, für die an den beiden Tagen gegen 19 Uhr auch wie jedes Jahr das Sandmännchen mit seinen Freunden aus dem Märchenwald kommen.

An allen Tagen ist natürlich wie stets bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Die Schaustellerbetriebe Reitz aus Gera und Hammerschmidt aus Plauen sorgen mit ihren Attraktionen zusätzlich für Kurzweil auf dem Festplatz. Wem das zu stressig wird, kann sich zwischendurch bei einer Bootsfahrt über den Parkteich entspannen.

Das Programm auf einen Blick

Freitag, 6. Juli
14.30 Uhr: Seniorennachmittag mit den Kindern der Kindertagesstätte Langenwetzendorf und den Kindertanzklassen der Musikschule Greiz, Kuchenverkauf durch Landfrauen
20.00 Uhr: Disco mit stereo_ton

Samstag, 7. Juli
16.00 Uhr: Volkstümliche Unterhaltung mit Oliver & Heidi
19.00 Uhr: Sandmann
19.30 Uhr: Tanz mit der Flemming Band
16.00 bis 20.00 Uhr: Spielmobil Zeulenroda
19.00 Uhr: Leo's Disco

Sonntag, 8. Juli
9.30 Uhr: Preisskat
10.00 Uhr: Musikalischer Frühschoppen m. Schalmeinkapelle Langenwetzendorf
Wettkämpfe auf dem Parkteich
14.30 Uhr: volkstümliche Unterhaltung mit der Heimatgruppe Zeulenroda
ab 17.00 Uhr: Tanz mit "Die 3 lustigen 4"
19.00 Uhr: Sandmann
gegen 22.00 Uhr: Feuerwerk
15.00 bis 19.00 Uhr: Spielmobil Zeulenroda und Basteln mit Kerstin

Schausteller Reitz und Hammerschmidt, Bootsfahrten, Ponyreiten und Preiskegeln
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige