Historische Komödie in neuem Gewand

Wann? 02.06.2016 19:30 Uhr

Wo? Stadthalle Zeulenroda, Am Puschkinpark 3, 07937 Zeulenroda-Triebes DE
Zeulenroda-Triebes: Stadthalle Zeulenroda |

Eine bekannte Komödie in neuem Gewand gelangt am 1. und 2. Juni in der Stadthalle Zeulenroda zur Aufführung. Abiturienten des Schiller-Gymnasiums zeigen „Der eingebildete Kranke“, frei nach Molière und einer Bearbeitung von Genia Gütter.

Es ist die ewig junge Geschichte von Liebenden, die nicht zusammen kommen dürften, raffgierigen Betrügern, die es zu entlarven gilt und einem Happy-End, das zum Schluss alles zum Guten wendet, die die acht Mädchen und acht Jungen der Theater AG auf die Bühne bringen. „Wir uns haben das Stück vor einem viertel Jahr ausgesucht, entstaubt und die Textfassung aktualisiert“, so die Jugendlichen zur ersten Probe nach den Osterferien. In verschiedenen Teams haben sie den Plot vorbereitet. Das Dramaturgieteam beispielsweise bearbeitete die Songtexte und Dialoge, die Kostümbildner zeichneten für das Outfit verantwortlich, das Musikteam studierte den Gesang ein und das Regiegteam erarbeitete das Script.

Entstanden ist eine moderne Version von „Der eingebildete Kranke“, die sich der wesentlichen Handlungsstränge Molières klassischer Komödie bedient, jedoch im hier und heute spielt. Und das alle 16 Gymnasiasten mit viel Witz, Humor und Musik präsentieren. AG-Leiterin Jana Eisenblatt, die in der heißen Proben-Phase die Regieleitung übernommen hat, ist von der Spielfreude ihrer Schützlinge begeistert. „Der Stamm der Truppe spielt seit der 9. Klasse zusammen“, verrät die Lehrerin. Dass sich nach den Aufführungen Anfang Juni ihre Wege trennen, mache sie schon etwas traurig.

Bei den Proben im Mai wird dem Stück der letzte Schliff gegeben, damit die Aufführungen zu den Abschlussveranstaltungen am 1. und 2. Juni auch mitreißend über die Bühne gehen können. Die Vorstellungen sind öffentlich, beginnen jeweils 19.30 Uhr und der Eintritt ist frei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige