"Ideologisch kontaminiertes Gebiet": 8. Triennale der Karikatur in Greiz

Wann? 04.10.2015 10:00 Uhr bis 04.10.2015 18:00 Uhr

Wo? Sommerpalais, Greizer Park, 07973 Greiz DE
Achim Jordan und Ulrich Forchner (r.) mit Gattinnen.
 
Harald Kretzschmar
Greiz: Sommerpalais |

Der Karikatur eine Heimstatt in der Hauptstadt Berlin zu geben, kam für die DDR-Oberen überhaupt nicht in die Tüte. Weshalb 1975 das Satiricum in Greiz gegründet wurde. Die Ostthüringer Kreisstadt ist somit seit vier Jahrzehnten Hauptstadt des kritischen Zeichnens in Ostdeutschland. 40 Jahre nach seiner Gründung wurde heute, am 6. Juni 2015, im Sommerpalais - der Heimstatt des Satiricums - die 8. Triennale der Karikatur eröffnet.

"1975 in diesen Breiten, das ist ideologisch kontaminiertes Gelände", erinnert sich Satiricum-Mitbegründer Harald Kretzschmar zur Ausstellungs-Eröffnung an die Befindlichkeiten damals. "Ein Winkelzug es Klassenfeindes", vermuteten politische Hardliner. Doch der "als Föderalismus kostümierte Provinzialismus" ließ die Vertreter des spitzen Zeichenstiftes im damaligen Bezirk Gera gewähren.

"Heute sind wir Künstler dankbar, dass es das Satiricum gibt, in dem wir unsere Ausstellungen zeigen können", befindet Laudator Dirk Meissner. Der Cartoonist aus Köln ist überzeugt, dass das Greizer Satiricum längst gesamtdeutsche Bedeutung als Stätte der Karikatur habe.

Meissner ist einer der 78 namhaften Karikaturisten und Karikaturistinnen aus dem ganzen Bundesgebiet, die zur 8. Karikatur-Triennale in Greiz ausstellen. So viel wie noch nie. Unter ihnen auch einige internationaler Herkunft. Zur Eröffnung der Schau war etwa die Hälfte der Aussteller gekommen - erkennbar an den gelben Tüchern, die die Künster als Kopfbedeckung, Hals- oder Einmstecktuch verwendeten. Das Thema der Triennale 2015 ist "Alles unter Kontrolle" - wobei der Bogen der Kontrollorgane von der Stasi über den BND bis hin zur NSA gespannt wird. Dabei sind die Ziele des spitzen Zeichenstiftes sowohl die Politiker ganz oben als auch die kleinen Leute ganz unten.

Öffnungszeiten: Die 8. Triennale der Karikatur ist bis zum 4. Oktober 2015 im Sommerpalais Greiz zu sehen. Geöffnet ist täglich, außer montags, 10 bis 18 Uhr.

Hier die offizielle Pressemitteilung zur 8. Triennale der Karikatur:

Die Abhörskandale liegen bereits ein Jahr zurück, abgehört wird aber immer noch. Britische Journalisten belauschten britische Politiker und Prominente und sogar die Queen am Telefon. Die National Security Agency der USA überwachte sowohl politische Gegner als auch politische Verbündete, sogar das Telefon der Kanzlerin. Es gibt von öffentlicher Hand installierte Überwachungskameras auf den Autobahnen und in den Städten.

GoogleEarth fotografiert vom Satelliten aus und fährt durch die Straßen, um Häuser von oben und von außen fotografiert ins Netz zu stellen. Telefonate, Mails und private Fotos werden auf einem fremden Server mit unbekanntem Standort gespeichert, möglicherweise gehackt und wahrscheinlich sogar ausgewertet. Mit den Daten des Mobiltelefons und der Kredit- oder EC-Karte kann jederzeit ein Bewegungsprofil erstellt werden. Mit Paybackkarten wird das Kaufverhalten aufgezeichnet, und für die Hersteller erfüllt sich der Traum, einen völlig berechenbaren Kunden vor sich zu haben. Fitnessarmbänder zeichnen das Ernährungs- und Bewegungsverhalten auf, noch geschieht das freiwillig; irgendwann weiß es aber die Krankenversicherung. Die Software in Kraftfahrzeugen zeichnet Fahrverhalten und Durchschnittsgeschwindigkeit des Fahrers auf; nur eine Frage der Zeit, bis Kfz-Versicherungen Einblick haben. Bald kann auch unsere Kleidung überwacht und die Daten unserer Socken effizient ausgewertet werden.

Für jedes Individuum wird bald kein Name mehr stehen, sondern ein Algorithmus. Freiwillig geben wir intimste Angelegenheiten preis in ein Netzwerk, das nie vergisst. Diese immense gesellschaftliche Überwachung, Kontrolle und drohende Vorratsdatenspeicherung sowie deren Sinn und Unsinn kann nur noch durch die Verzerrung ins Groteske deutlich gemacht werden.

78 namhafte deutsche Karikaturisten greifen das Thema auf und zeigen vom 6. Juni bis 4. Oktober 2015 in der 8. Triennale der Karikatur in Greiz ihre Sicht auf die Geschehnisse.

Info: www.sommerpalais-greiz.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige