" Im Licht der Heiligen Nacht " - Gedicht

" Im Licht der Heiligen Nacht " - Gedicht von Autorin: Eveline Dempke
Greiz: Greiz | Weihnacht ist es in der Stadt und in den Gemeinden,
Weihnacht im hellen Kerzenlicht.
Der Mond steht an des Gottes Firmament,
sein helles Licht die Nacht durchbricht.


Kleine Engel wachen leise,
an der Krippe mit dem Kind.
Und es lächelt ganz zart in kindlicher Weise,
Mutter und Vater so glücklich sind.


Ihr Weihnachtstraum erfüllet sich,
der Weihnachtsmann bringt das Geschenk.
Plätzchenaromen duften in verführerischer Weise,
die Liebe im Herzen ist Ihr größtes Geschenk.


Der Schneekönigin Winterzauber weht durch die Felder und Fluren,
ein Natura - Prachtgeschenk so wunderbar.
Sanft und Leise fallen Schneeflocken,
der Schnee, er glitzert auch in diesem Jahr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige