Jugend und Kunst: Thüringer räumen beim regionalen Kunstwettbewerb des Vogtlandes ab!

Die Greizerin Theresia Donnerhack freut sich über ihren 1. Preis für ihre Fotografien "Natur im Bild".
 
Hanna Laser aus Obergeißendorf zeigt die Druckplatten vor ihren Aqua-Tinta-Radierungen "Segelboot" und Blumenvase", die mit dem ersten Preis geehrt wurden.
Reichenbach: Kunsthalle Vogtland | Die Thüringer sind die großen Gewinner des regionalen Wettbewerbes „Jugend und Kunst“, den der Förderverein Kunsthalle Vogtland ausgeschrieben hatte. Rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen fand in der Reichenbacher Kunsthalle die Auswertung des Contests mit der Preis-verleihung statt – und die meisten Gewinner kommen aus dem Thüringer Teil der Region.

Allein vier der sechs mit je 50 Euro dotierten ersten Preise gingen nach Ostthüringen: Isabel Kaminsky und Theresia Donnerhak aus Greiz sowie Hanna Laser aus Berga/Obergeißendorf und Anke Schröter aus Altenburg. Die Skatstädterin ist Schülerin am Staatlichen Berufsschulzentrum Greiz/Zeulenroda und war damit für die Teilnahme an dem Vogtland-Wettbewerb zugelassen. Die anderen beiden ersten Preisträger sind Philipp Müller aus Reichenbach und Werner Hagen aus Plauen.
Aber auch zahlreiche der weiteren Preise – die Jury vergab noch vier zweite Preise zu je 25 Euro, zehn Büchergutscheine im Wert von je 15 Euro und diverse Sachpreise – gingen an Thüringer Mädchen und Jungen.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich mit meinen Aquarellen einen Preis gewinne“, freute sich Isabel Kaminsky. Die 15-Jährige besucht genau wie Hanna Laser das Ulf-Merbold-Gymnasium in Greiz. Der Elfjährigen wurde das künstlerische Talent offenbar bereits in die Wiege gelegt, denn ihr Vater betreibt eine überregional bekannte kreative Töpferwerkstatt.

Erfahren haben die Mädchen von dem Wettbewerb durch die Veröffentlichung im Allgemeinen Anzeiger im November und von ihren Kunsterziehungslehrerinnen. „Sechs unserer Schüler haben sich an dem Kunstwettbewerb beteiligt und vier von ihnen wurden mit Preisen ausgezeichnet“, freut sich Heike Seifert, Kunstpädagogin am Greizer Gymnasium.

„Eigentlich haben alle einen Preis verdient“, ist Marietta Jeschke, Reichenbacher Künstlerin und Vorstandsmitglied des Kunsthallen-Fördervereins, von den Exponaten überzeugt. Als Jury-Mitglied hatte sie mit weiteren unabhängigen Kollegen die Qual der Wahl, aus den 105 eingereichten Arbeiten die 24 Preisträger auszuwählen.

Alle Kunstwerke des Jugendwettbewerbes sind nun in der Kunsthalle Vogtland in der Reichenbacher Bahnhofstraße 8 bis zum 12. Februar ausgestellt. Neben den regulären Öffnungszeiten donnerstags von 15 bis 19 Uhr und sonntags von 14 bis 16 Uhr kann die Ausstellung nach vorheriger Absprache mit dem Vereinsvorsitzenden Dr. Klaus Schäfer (Telefon 0160-5564419) auch an anderen Tagen besucht werden.

Hier die Thüringer Preisträger:

1. Preis: Hanna Laser, Berga, "Segelboot" und "Blumenvase" (Aqua Tinta)
1. Preis: Anke Schröter, Altenburg, "Bockwindmühle Blankenhain", (Zeichentusche)
1. Preis: Isabel Kaminsky, Greiz, "My Eyes" (Mischtechnik-Collage) und "Melancholie" (Acryl)
1. Preis: Theresia Donnerhak, Greiz "Natur im Bild 1 - 3" (Fotografie)

2. Preis: Maria Umann, Zeulenroda-Triebes, "21 century" (Holzschnitt-Collage)
2. Preis: Michael Hufenbach, Berga, "Zukunft in Perspektive" (Acryl auf Leinwand)

Buchgutschein: Christina Hebestreit, Greiz, "Annie", (Oel)
Buchgutschein: Michaela Gölzer, "GRGB-Mädchen", (Holzschnitt)
Buchgutschein: Frances Thiemann, Greiz, "Never Ending Dance", (Aquarell)

Sachpreis: Anika Hitzig, Wurzbach, "Licht", (Acryl)
Sachpreis: Lucy Pickenhan, Greiz, "Unterwasser" (Acryl auf Leinwand, Montageschaum)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige