Junge Vogtland-Kunst gesucht

Anke Schröter, eine der Hauptpreisträgerin des ersten Wettbewerbes, vor ihrem Bild „Bockwindmühle Blankenhain“.
Kunsthalle Vogtland schreibt Wettbewerb für sächsische und Thüringer Jugendliche aus

Nach dem großen Erfolg des ersten Jugend-Wettbewerbes „Jugend und Kunst“ des „Fördervereins Kunsthalle Vogtland e.V.“ gibt es in diesem Jahr die Zweitauflage dieses Regionalen Kunstwettbewerbs für Jugendliche. „Bei der Erstauflage 2011 konnten wir 105 Arbeiten vorstellen, wobei zahlreiche Objekte aus Thüringen kamen. Sogar aus Wurzbach hat ein Mädchen teilgenommen“, erinnert der Vereinsvorsitzende Dr. Klaus Schäfer an die tolle Resonanz auf die Wettbewerbspremiere vor knapp drei Jahren und verschweigt dabei nicht, dass damals vor allem die Thüringer die großen Gewinner des Kunst-Contests waren: „Allein vier der sechs ersten Preise gingen nach Ostthüringen!“ Die Hauptgewinner waren Isabel Kaminsky und Theresia Donnerhak aus Greiz sowie Hanna Laser aus Berga/Obergeißendorf und Anke Schröter vom Staatlichen Berufsschulzentrum Greiz/Zeulenroda. Die anderen beiden ersten Preisträger waren Philipp Müller aus Reichenbach und Werner Hagen aus Plauen.

Auch in diesem Jahr vergibt eine Jury des Fördervereins für die besten bildkünstlerischen Arbeiten Geld- und attraktive Sachpreise. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 21 Jahren aus dem sächsischen und Thüringer Vogtland, wobei das Sujet frei gewählt werden kann. „Wir freuen uns auf Malerei, Grafiken, Plastiken, Fotografien, Collagen, Videos und Textilarbeiten“, umreißt Dr. Schäfer das weite Feld der bildenden Kunst, in dem die Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Beschränkungen gibt es lediglich in den Formaten und Gewichten der Objekte. So sollten Plastiken nicht schwerer als 50 Kilogramm und nicht größer als einen Meter sein, Fotos dürfen die Maße 30 mal 40 Zentimeter nicht unterschreiten und Bilder nicht größer als einen Meter mal einen Meter sein. Jeder Teilnehmer darf maximal zwei Arbeiten einreichen.

Bewerbungen sind bis zum 31. März an den Förderverein zu richten, Abgabetermin für die Objekte ist dann im Mai. Die besten Arbeiten werden im Juni und Juli in der Kunsthalle Vogtland Reichenbach, Bahnhofstraße 8, ausgestellt.

INFORMATION
Ausschreibung mit Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular unter www.kunsthalle-vogtland.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige