Linda Feller mit Schlager und gefühlvolle Balladen

Linda Feller bereitet sich in der Garderobe auf ihren Auftritt vor
Greiz: Vogtlandhalle Greiz |

Ein kurzweiliges Programm präsentierte Deutschlands bekannteste Countrysängerin Linda Feller, am vergangenen Sonntag, auf der gut besuchten Studiobühne in der Vogtlandhalle.

Mit dem Konzert „Frauenherz Tour … und immer noch ich“ zeigte sie sich mit ihrer eindrucksvollen Stimme und voller Kraft voraus, sexy, popig, dann wieder gefühlvoll, als glücklichste Frau der Welt, von einer ganz neuen Seite. Mal stimmt sie ihr Publikum nachdenklich, stellt die Frage „Das soll jetzt alles vorbei sein“, dringt bei „Blue Bayou“ mit gefühlvoller Stimme in die Herzen der Zuschauer ein. Es machte einfach Spaß, der Sängerin bei ihrem musikalischen Querschnitt , bei dem es keine Klischees gibt, sondern Geschichten ihrer eigenen Sichtweite aus dem Leben erzählt, Erinnerungen weckt, von kleinen Schwächen erzählt, oder den Zuhörern ein Lächeln ins Gesicht zaubert, zu lauschen. Bei allen Neuerungen, auf ihre großen Hits zusammengefasst in einem Hitmedley, brauchte das Publikum, das viel Beifall spendete, nicht verzichten und ließen den Nachmittag in der Vogtlandhalle zu etwas Besonderem werden. Die Forderung des Publikums nach Zugabe am Ende des Programms, sagte alles, es war wieder wunderschön, diese Worte klangen mehrfach aus dem Publikum. Zu den Besuchern, die von der Musik mit Linda Feller begeistert sind, zählen die Fans aus Nürnberg, Günter und Anett Trampe, sowie Andreas und Evelyn Grieger aus Greiz, die sich mit Blumen für das tolle Konzert bei der Sängerin bedankten. „Wir haben mit unserem Fanclub schon öfters die Konzerte von Linda besucht“ sagte der Nürnberger Gast, der sogar im Outfit passend zur Countrymusik mit seiner Frau angereist war. Er schwärmte sogar ein wenig von der kleinen sympathischen Frau, die als erste und einzige aus Deutschland 1997 in Nashville zusammen mit großen Stars der Szene aufgetreten ist und wie keine zweite die amerikanische Countrymusik mit ihrer eigenen Muttersprache vereinigt. Begeistert war auch Reinhard Albert aus Drognitz, ihm gefällt die Vogtlandhalle, die er das erste Mal besuchte, sehr gut. Da er die Lieder von Linda Feller so gerne hört, bekam er die Eintrittskarten von seiner Tochter geschenkt, sie hatte diese beim OTZ-Verlosung gewonnen. Nach über 25 Jahren Berufserfahrung, einer beeindruckenden Karriere, ist die ausdrucksstarke Künstlerin aus Schlager und Countrycharts nicht mehr wegzudenken. Gelegenheit mit der Sängerin ins Gespräch zu kommen, dazu nutzten die Besucher die anschließende Autogrammstunde, bei der auch Fanartikel und Tonträger gefragt waren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 22.01.2016 | 00:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige