Otto Reutter trifft Claire Waldoff am 21. April in der Vogtlandhalle Greiz

Wann? 21.04.2012 19:30 Uhr

Wo? Vogtlandhalle, Carolinenstraße 15, 07973 Greiz DE
Greiz: Vogtlandhalle | Otto Reutter trifft Claire Waldoff
Soloprogramm von Silke Waltereit am 21. April 2012 um 19.30 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz
Silke Waltereit singt pianistisch begleitet Lieder von Walter und Willi Kollo, Paul Lincke, Friedrich Hollaender, Comedian Harmonists, Marlene Dietrich, Hildegard Knef...

Die Kabarett-Chansonette Silke Waltereit zeigt ihr stimmungsvolles Soloprogramm „Warum soll er nicht mit ihr ...?“ - eine Hommage an Berlin vor und in den Goldenen Zwanzigern (voller Witz, Zille-Milljöh mit Liebe und Triebe, das pralle Leben – auch mit leisen Momenten und sozialkritischen Gedanken) bis heute: kabarettistisch gestaltet als mitreißende revueartige Zeitreise.

Höchst vergnüglich singt Silke Waltereit pianistisch begleitet Berliner Lebenslieder von Walter und Willi Kollo, Paul Lincke, Friedrich Hollaender u.a.
Sie spürt Parallelen und Gegensätze der beiden humoristischen Volkssänger Otto Reutter und Claire Waldoff auf, die sehr unterschiedlich lebten. - Die rheinische Frohnatur Claire Waldoff, die jungenhafte Kohlenpottpflanze mit dem roten Wuschelkopf, aus der eine Berliner Pflanze mit Herz und Schnauze wurde, liebte das Feiern mit Freunden.

Der gemütvolle Otto Teutter aus Gardelegen mit liebenswürdigem Charme und den großen Kinderkulleraugen in seinemk Mondgesicht lebte dagegen zurückgezogen, saß Tag und Nacht am Schreibtisch und entwickelte seine Couplets. Die Chansons der Sänger wurden zu Gassenhauern und sind unvergessen:
Otto Reutters „Überzieher“, „Der gewissenhafte Maurer“, „In 50 Jahren ist alles vorbei“, „Alles weg´n de Leut`!“, „Nehm`n Sie `n Alten!“, „Ick wundere mir über gar nischt mehr“ -

Claire Waldoffs „Wer schmeißt denn da mit Lehm?“, „Lieber Leierkastenmann“, „Raus mit den Männern aus dem Reichstag!“, „Das war sein Milljöh“, „Hermann heeßt er!“, „Es jeht doch nischt über Berlin“ und und und ...

Neben Otto Reutter und Claire Waldoff bereichern dieses Programm auch Lieder mit den Comedian Harmonists, Marlene Dietrich, Hildegard Knef ...

„In der Interpretation durch Silke Waltereit – mit Schnauze und charmanter Schärfe – klingen die Lieder frisch und aktuell.“ (Berliner Morgenpost)

Silke Waltereit ist heute wohl eine der ganz wenigen Diseusen von Format. Ihr virtuoser, vielseitiger Vortrag besticht durch Charme, Musikalität, Kraft und parodistische – aber auch echte, ehrliche Töne.

Die Hamburger Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin gastierte bei Rundfunkanstalten, im Fernsehen, an Kabarett- und Theaterbühnen:

Münchner Lach- und Schießgesellschaft, Stachelschweine, Distel und Konzerthaus Berlin, Düsseldorfer Kom(m)ödchen, Mainzer Unterhaus, Renitenztheater in Stuttgart, Peter Ahrweilers rendezvous, Ernst Deutsch Theater und Theater im Zimmer in Hamburg, Opera stabile der Hamburgischen Staatsoper, Semperoper Dresden, u.a.

Karten für diese Veranstaltung gibt es im Vorverkauf in der Vogtlandhalle Greiz unter Tel. 03661/62880 und in der Tourist-Information Greiz.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige