Polizeimusikkorps spielte für einen guten Zweck

Am 1. Dezember 2012 gab es in der Vogtlandhalle in Zusammenarbeit mit der Stadt Greiz, der Polizeidirektion Gera und dem Stadtmarketingverein Greiz ein Benefizkonzert mit dem Polizeimusikkorps Thüringen.
Der Erlös der Veranstaltung kommt Vereinen und sozialen Einrichtungen zu Gute.
Nach dem Konzert spendete die EV Greiz noch 100 Euro, damit erhöhte sich der Spendenbeitrag auf insgesamt 674,24 Euro, die Andrè Röder, leitender Direktor der Landespolizeidirektion Gera in Anwesenheit von Bürgermeister Gerd Grüner übergab.
Röder hob die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Greiz und dem Stadtmarketingverein Greiz hervor und wünschte dem Rathauschef für die Zukunft ein tolles kulturelles Leben in der Stadt Greiz.
Bürgermeister Gerd Grüner zeigte sich erfreut über die Zusammenarbeit und hob hervor, bereits bei den vergangenen gemeinsam organisierten Veranstaltungen stand der Benefizgedanke im Vordergrund und kündigte eine weitere Veranstaltung im Herbst in Greiz an. Die bisherigen Veranstaltungen der vergangenen Jahre ergaben für Benefizzwecke insgesamt 4.848,24 Euro,ergänzte der Rathauschef.
Die Verteilung zu gleichen Teilen von 134,85 Euro gingen an den Theaterförderverein für die Tournee mit dem Stück „Das Herz eines Boxers“, dem Förderverein der Vogtlandphilharmonie für „Kids meets classics“, die Kirche-Greiz Pohlitz für neue Fenster, die Bunte Lade für Zirkelarbeit und der Stadtmarketingverein für ein Kinderfest im Rahmen des Park- und Schlossfestes.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 23.04.2013 | 07:20  
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 23.04.2013 | 08:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige