Prämierung zum Mal- und Zeichenwettbewerb

Sponsoren und prämierte Teilnehmer des Mal- und Zeichenwettbewerbs
Greiz - Tourist-Information Greiz
Im Rahmen der 9. Museums- und Kulturnacht Greiz 2013 wurden Kinder und Jugendliche zu einem Mal- und Zeichenwettbewerb „Alltagsmärchen - Märchen“ aufgerufen.
In der Stadt- und Kreisbibliothek konnten zu diesem Thema 15 Arbeiten bis zum Abgabetermin Ende August entgegen genommen werden.
Eine Jury, bestehend aus Organisatoren der Museums- und Kulturnacht: Corinna Gutmann-Leiterin Bibliothek Greiz, Undine Hohmuth-Leiterin der Vogtlandhalle, Stephan Marek-Wirtschafts- und Tourismusförderer der Stadt Greiz und Corinna Zill-Leiterin der Tourist-Information Greiz, wählten drei Arbeiten für die Prämierung aus.
Zu den erfolgreichen Preisträgern gehört die Igel-Gruppe der Kindertagesstätte Freundschaft, die von Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) einen Gutschein über einen geführten Rundgang auf dem Oberen Schloss mit Turmbesteigung erhielten.
Maximilian Böttger, der zum Zeitpunkt der Teilnahme von der Staatlichen Grundschule „J.W.Goethe“ teilnahm, freute sich über einen Gutschein für eine Veranstaltung in der Vogtlandhalle Greiz.
Maximilian lernt ab dem neuen Schuljahr am „Ulf Merbold Gymnasium“ und besucht die 5. Klasse.
Einen Gutschein für einen Besuch der Eisfläche in Greiz erhielt die Schülerin Julia Schmidt, die ebenfalls zum Zeitpunkt der Teilnahme von der Staatlichen Grundschule „J.W.Goethe“ teil nahm und jetzt am „Ulf Merbold Gymnasium“ lernt.
Alle eingereichten Arbeiten sind bis zum 1. November 2013 in den Räumen der Tourist-Information im Unteren Schlosss Greiz zusehen.
Dank ging an alle kleinen Künstler, die sich am Wettbewerb beteiligt haben und an die Einrichtungen, Eisbahn, Vogtlandhalle, Tourist-Information Greiz, welche die Preise zur Verfügung gestellt haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 27.10.2013 | 20:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige