"Quadro Nuevo feat. Vogtland Philharmonie" in Glauchau

Wann? 02.05.2015 19:30 Uhr

Wo? Stadttheater, Theaterstraße 39, 08371 Glauchau DE
Quadro Nuevo und die Vogtland Philharmonie zu einem früheren Konzert in der Vogtlandhalle Greiz
Glauchau: Stadttheater | Am Samstag, den 2. Mai, ist um 19.30 Uhr im Stadttheater Glauchau ein ganz besonderes Konzert zu erleben.

Unter Leitung von GMD Stefan Fraas gastiert die Vogtland Philharmonie zusammen mit dem Weltmusik-Quartett „Quadro Nuevo“ im Rahmen der Konzertreihe der Sparkasse Saale/Orla.

Die musikalische Kollaboration verspricht viel – kann es aber auch halten, wie bereits drei erfolgreiche Konzerte in Greiz, Schleiz und Reichenbach belegen. Doch was verbirgt sich hinter dem stilvollen Namen „Quadro Nuevo“?
Die vier Virtuosen sind nicht nur die europäische Antwort auf argentinische Rhythmen mit einem unverwechselbaren Klang und der Liebe zur nostalgisch-akustischen Musik. Nach mehr als 3.000 Konzerten weltweit in kleinen Pubs und großen Konzerthäuser, gar als Straßenmusikanten, lässt ihre Liebe zur Musik und die Spielfreude keineswegs nach, sondern gipfelt in einer eigenen Sprache der Tonpoesie. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Auszeichnungen wie der ECHO Jazz sind Zeugnisse der bereits „solo“ erlebenswerten Formation. Mit eigens kreierten Arrangements präsentieren die multiinstrumentalen Musiker Mulo France (u.a. Saxophon, Klarinetten), D. D. Lowka (u.a. Kontrabass, Perkussion), Andreas Hinterseher (u.a. Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon) und Evelyn Hubert (u.a. Harfe, Salterio) leidenschaftliche Tangos, betörende Arabesken und Musik aus dem alten Europa.

Und das auch mit der Unterstützung des großen Sinfonieorchesters. So bietet das Programm zur CD "End of the rainbow" musikalische Kleinode wie Charles Trenets "Que reste-t-il de nos amours", Peter Kreuders "Du gehst durch meine Träume" oder Carlo Butis "Tango del Mare". Untermalt mit orchestralen Farben, werden sie noch intimer beleuchtet und lassen einen träumerisch hineingleiten und dahinschwelgen, wenn märchenhafte Klangfabeln von der großen Reise des Lebens erzählen, von mediterraner Leichtigkeit und wildem Temperament, von süßen und bitteren Momenten, doch immer von genussvoller Erfüllung. Begleitet durch die charmanten und informativen Moderationen des Saxophonisten Mulo Francel, hat man das Gefühl, als wäre man wirklich auf der Reise zum sagenumwobenen „Ende des Regenbogen“.

Werden auch Sie Gast auf dieser Reise und sichern Sie sich Ihre „Reisetickets“ im Stadttheater Glauchau (03763 2421) oder in der Tourist-Information Glauchau (03763 2555).

Das Konzert findet am Abend zuvor auch in der Festhalle Plauen statt.

www.facebook.com/vogtlandphilharmonie
www.vogtland-philharmonie.de
www.quadronuevo.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige