Ringelnatz-Abend in der Stadtbibliothek Zeulenroda-Triebes

Zeulenroda-Triebes: Stadtbibliothek Zeulenroda-Triebes | Einen vergnüglichen Abend durften am Freitag die 40 Besucher der Stadtbibliothek Zeulenroda-Triebes erleben. Ulf Annel, Mitglied des Erfurter Kabaretts "Die Arche", und Verena Fränzel vom Musikwerk/Erfurt stellten vor ausverkauftem Haus ihr Ringelnatz-Programm "Jede Laune meiner Wimper" vor.

Fast zwei Stunden lang wussten die beiden Künstler ihr Publikum zu begeistern.
Ringelnatz` Leben wurde von Annel dabei genauso vergnüglich und temperamentvoll vorgestellt wie dessen Geschichten und Gedichte.
Ob es nun um Kuttel Daddeldus Seemansgarn, die Betrachtungen über dicke und dünne Frauen, Ringelnatz` Turngedichte, sein erstes Kinderbuch (das wegen der darin enthaltenen "Verderblichkeiten" für Kinder verboten wurde) oder die Briefe an seine Frau ging - Annel begeisterte mit seiner poltrigen, übermütigen Vortragsweise alle Anwesenden. Soviel zu Lachen gab es in der Stadtbibliothek schon lang nicht mehr.
Verena Fränzels gekonntes Akkordeonspiel rundete die ganze Sache perfekt ab.

Die Zuhörer waren begeistert und bedankten sich mit lang anhaltendem Applaus und vielen Autogrammwünschen.

Das es auch den beiden Künstlern Spaß gemacht hat, war nach der Veranstaltung noch zu erfahren, denn nicht jedes Publikum wäre so aufgeschlossen und gut gelaunt wie die Zeulenrodaer.

Die Stadtbibliothek möchte sich bei der Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes und der Kulturförderung des Landkreises Greiz für die Finanzierung des Abends bedanken.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige