Schleiz hat eine neue Wisentaperle

Bürgermeister Juergen K. Klimpke höchstpersönlich übernahm im Rahmen der 8. Schleizer Modenacht die Krönung der neuen Wisentaperle vor. Francis Möckel heißt die junge Frau, die in den kommenden beiden Jahren die Krone der Stadtrepräsentantin tragen wird. Aufregende Tage brachte die 17-Jährige im Monat August hinter sich. Erst vor wenigen Tagen trat die waschechte Schleizerin eine Lehre bei der Sparkassen Versicherung als Auszubildende für Versicherung und Finanzen an, nur wenig später erfolgte ihr Amtsantritt als Wisentaperle.

„Ich habe mich sehr schnell entschieden dieses repräsentative Amt meiner Heimatstadt zu übernehmen, nachdem ich von Herrn Bias von der Stadtverwaltung angesprochen worden bin. Sicherlich war ich auch ein wenig stolz, dass man mich ausgewählt hatte“, berichtet Francis Möckel. Ganz besonders freut sie sich auf die zahlreich anstehenden interessanten Aufgaben. Einen kleinen Vorgeschmack darauf erhielt sie bereits im Vorfeld ihres Amtsantrittes beim Bad Lobensteiner Marktfest, hier begleitete Francis Möckel ihre Vorgängerin Sandy Weidhaase quasi inkognito.

„Es wird sicherlich eine sehr schöne und spannende Zeit werden, aber bestimmt auch sehr anstrengend. Sicherlich werde ich viele neue Leute kennenlernen und zahlreiche Kontakte knüpfen können“, freut sie sich auf ihre Repräsentationsaufgaben. Ganz schnell möchte die 17-Jährige in die Fußstapfen ihrer Vorgängerin steigen und eine würdige Nachfolgerin werden. Trotz absehbaren Zeitmangels möchte sie ihrer größten Leidenschaft, dem Reitsport, auch zukünftig die Treue halten. Schließlich hält sie bereits von Kindesbeinen an eine enge Verbindung zu den Vierbeinern.

Äußert verbunden fühlt sich Francis mit ihrer Heimatstadt. „An vielen Stellen kann man die Geschichte unserer Stadt nacherleben. Ich denke dabei unter anderen an das Rutheneum oder an die Bergkirche. Schon allein dafür lohnt sich ein Besuch in Schleiz“, meint Francis Möckel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige