Sting "Saitenverkehrt"

Das Duo "Saitenverkehrt" interpretiert "Fields of Gold" von Sting recht ungewöhnlich: Während Carolin Harre die Eingangsmelodie auf dem Cello zupft, benutzt Stephan Müller das Instrument als Percussions-Körper. Damit begeisterten die Musiker aus Krölpa beim Neujahrsempfang 2014 des Saale-Orla-Kreises.

0
1 Kommentar
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige