Traditionelles Konzert vor Reformation in der Liebfrauenkirche Auma

6 Akkordzithern, 1 Gitarre, eine Sängerin- die Helmetzer Kirchbergsaiten
Auma: Liebfrauenkirche |

Helmetzer Kirchbergsaiten aus Oberfranken

28.10.2016, 19.00 Uhr


Seit der Gründung des Fördervereins der Liebfrauenkirche Auma e.V. ist es Tradition, dass in jedem Jahr am Freitag vor Reformation ein Konzert stattfindet. Damit wollen wir unsere Gäste einstimmen auf diesen besonderen Tag im evangelischen Kirchenjahr- aber auch andere Zuhörer für einen Konzertbesuch in unserer Kirche interessieren und sie so einem breiten Publikum öffnen.
Im 499. Jahr der Reformation werden am 28. 10. 2016 ab 19.00 Uhr die Helmetzer Kirchbergsaiten aus Oberfranken bei uns zu Gast sein. Sie gehören zum Musik- und Trachtenverein Helmbrechts und musizieren mit 6 Akkordzithern und 1 Gitarre, auch eine Sängerin gehört zum Ensemble. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.
Vor und nach dem Konzert werden in der Turmstube, ebenfalls ganz traditionell, ein kleiner Imbiss und Getränke angeboten, je nach Witterung kühle oder heiße.
Mit einem Konzertbesuch können sich die Besucher nicht nur einen schönen Abend machen, sondern mit der Spende am Ausgang und dem Verzehr in der Turmstube unterstützen sie die weitere Sanierung der Liebfrauenkirche. Viel ist schon geschafft, das kann an diesem Abend in Augenschein genommen werden, aber, auch das ist offensichtlich, einiges ist noch zu tun.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige