Vogtland Philharmonie da camera - Forellenquintett im Sommerpalais Greiz

"Forellenquintett"
Greiz: Sommerpalais | Am Montag, dem 4. Juli 2016, gastieren um 19.30 Uhr fünf Kammermusiker der Vogtland Philharmonie im Sommerpalais Greiz. Das Klavierquintett des Orchesters, bestehend aus Artashes Stamboltsyan (Violine), Michaeli Krejcik (Viola), Peter Manz (Violoncello), Mihail Duta (Kontrabass) und Sarah Stamboltsyan (Klavier), bringt unter dem Motto „Vom Trio zum Quintett“ drei kammermusikalische Werke vom späten 18. Jahrhundert bis Anfang des 19. Jahrhundert zu Gehör.

Auf dem Programm dieses zweiten Serenadenkonzertes dieses Jahr im Sommerpalais stehen Joseph Haydns „Trio A-Dur Hob. XV Nr. 9“, Wolfgang Amadeus Mozarts „Klavierquartett g-Moll KV 478“ und als Höhepunkt Franz Schuberts „Klavierquintett A-Dur D 667“, das unter dem Namen “Forellenquintett” zu den Edelsteinen der Kammermusik gehört.

Karten für diesen kurzweiligen Juliabend erhalten Sie im Sommerpalais (03661 70580), in der Tourist-Information (-689815), der Buchhandlung Jäkel (-2382) sowie im Bücherwurm (-3012). Weitere Informationen finden Sie auf www.vogtland-philharmonie.de.

Einen Tag zuvor präsentiert die Vogtland Philharmonie das Konzert um 16.00 Uhr auch auf Schloß Burgk. Karten hierfür sind direkt über das Museum erhältlich; Tel.: 03663 400119.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige