Von Massachusetts über Italien nach Greiz

The Italian Bee Gees

The Italian Bee Gees präsentierten in der Greizer Vogtlandhalle das Bee Gees Musical Massachusetts und begeisterten vor vollem Haus.

In der zweieinhalbstündigen Performance ließen die drei Egiziano-Brüder und ihre Band alle Bee Gees-Hits erklingen, verpackt einer netten Geschichte. Überaus unterhaltsam und informativ. Wobei die drei Italiener nicht nur rein optisch an die Brüder Gibb erinnern, auch musikalisch und gesanglich brauchen sie ihr Licht nicht unter den Scheffel zu stellen.

Höhepunkte der Show waren die Auftritte von Vince Melouney, dem Lead-Gitarristen der Bee Gees von 1967 bis Ende 1968, sowie von Blue Weaver und Dennis Byron. Letztere waren in den 70er Jahren Studio- und Tourmusiker der Band und prägten nicht unwesentlich deren Disco-Ära mit.

Hier einige Bildimpressionen der Show, die auf ihrer ausgedehnten Deutschland-Tour nur noch einmal in Thüringen Station macht: am 29. März in Jena.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige