Von Weimar über Thiessow nach Schweden – Peter Peinzger stellt in der Kunsthalle Vogtland aus

Wann? 07.12.2014 15:00 Uhr bis 07.12.2014 19:00 Uhr

Wo? Kunsthalle Vogtland, Bahnhofstraße 8, 08468 Reichenbach DE
Peter Peinzger vor seinem Ölgemälde "Traumstück".
Reichenbach: Kunsthalle Vogtland |

Als "Highlight für Reichenbach" bezeichnet Dr. Klaus Schäfer die aktuelle Ausstellung "Von Bild zu Bild" mit Werken des Künstlers und Philosophen Peter Peinzger in der Kunsthalle Vogtland.

Mit dieser Einschätzung hat der Vorsitzende des Kunsthallen-Fördervereins sicher nicht übertrieben, zeigt doch die Kunsthalle seit dem 7. November in ihren Ausstellungsräumen in der Bahnhofstraße 8 in Reichenbach eine eindrucksvolle Werkschau mit aktuellen Bildern des aus Thüringen stammenden und lange in Weimar lebenden und schaffenden Künstlers. Zu sehen sind 86 beeindruckende Werke von Peter Peinzger – von filigranen Acryl-Bildern auf Büttenpapier bis hin zu zwei mal zwei Meter großen Ölgemälden auf Leinwand.

Der Maler und Philosoph lebt im schwedischen Boda Glasbruk und in Berlin, und so sind seine Bilder auch von der menschliche Sehnsucht, die Peinzger sowohl als künstlerische wie philosophische Bild- und Spurensuche versteht, geprägt. Dabei finden Ansichten seiner Thüringer Wurzeln, beispielsweise im Ölbild "Landschaft bei Weimar", genauso Eingang wie Ostsee-Himmel-Kompositionen ("Thiessow") und natürlich farbgewaltige Landschaften aus Schweden. Dazwischen immer wieder Portraits und Stilleben.

Peter Peinzger versteht sein Schaffen sowohl als künstlerische wie philosophische Bild- und Spurensuche: „Die Wirklichkeit meines Bildes ist die Wirklichkeit meines Erinnerns. Alles, was ich von dort höre, was ich von dort sehe, was ich von dort rieche, fühle, lebt in mir und zwingt mich in die Wirklichkeit des Erinnerten. Trotzdem: Sehnsucht muss eine Struktur besitzen, die, wie in einer Landschaft, von heiligen Punkten durchzogen ist.“

Begleitend zur Ausstellung ist das Künstlerbuch „Von Bild zu Bild“ erschienen, herausgegeben von Claudia Rodegast, in der Reihe: „Schriften aus dem Kolleg Friedrich Nietzsche“ (herausgegeben von Rüdiger Schmidt-Grépály), Klassik Stiftung Weimar, Bauhaus Universitätsverlag, 2014. Buch und Ausstellung sind Gegenstand des Künstlergespräches mit Peter Peinzger am Freitag, den 28. November 2014, 19 Uhr in der Kunsthalle Vogtland.

Die Ausstellung "Von Bild zu Bild" ist noch bis zum 7. Dezember in der Kunsthalle Vogtland zu sehen. Öffnungszeiten sind donnerstags 15 bis 19 Uhr und sonntags 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung. Ansprechpartner sind Dr. Klaus Schäfer (info@kunsthalle-vogtland.de / Tel: 03661 458971) und Hagen Schied (kontakt@lektorat-buchwaerts.de / Tel: 0151-22877772).

Weitere Informationen: www.kunsthalle-vogtland.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige