Zum Multifunktionsfestival Spezialitäten genießen

Greiz-Vogtlandhalle.
Zum 1. Multifunktions-Festival in Greiz wird es passend zu den Diavorträgen am 23.02 auch landestypische Speisen geben. Einen Vorgeschmack auf das Angebot präsentierte das Restaurant Reihe 1 (Vogtlandhalle Greiz) während einem Probeessen. Eingeladen hatte hierzu die Veranstalterin Ivonne Peupelmann, die eine kleine Auswahl an Köstlichkeiten, passend zu den Vorträgen, aus Südostasien, Namibia und Irland zur Verfügung stellte.
Von ihrer Südostasienreise hatte Peupelmann die Rezeptur einer Laksa-Suppe aus Malaysia mitgebracht, bei deren Zubereitung benötigte Küchenchef Enrico Hesse allein nur für die notwendige Paste 16 Zutaten. "Ich bin begeistert von der asiatischen Küche, die ich für die Beste der Welt halte" meinte der Küchenchef und füllte dabei die Suppe mit den langen Reisnudeln in die bereit gestellten Tassen ein.
Während Koch David Köcher Karamellgitter vorbereitet und in die Backröhre schiebt, bereitet die Inhaberin der "Reihe1" Sabine Fischer eine Thai-Curry Suppe aus Thailand und Onde-Onde Bällchen aus Indonesien zur Verkostung vor. Die Zubereitung von Onde-Onde, die aus Reismehl geformt werden, ist nicht ganz einfach, " hier muss ich noch etwas üben, denn das Ergebnis der gekochten Reisbälle stimmt mit der beliebten südostasiatischen Nachspeise noch nicht ganz überein" fügt die Restaurantleiterin hinzu.
Ein geschmackvoller Irischer Schokoladentrifle mit Beerengrütze in Schokoladenmousse eingebettet und obenauf ein Splitter Karamellgitter, wird mit dem Löffel von untenher durch alle Zutaten ziehend, für den Verzehrer zu einer Gaumenfreude und rundete den Aufenthalt in der Küche ab.
Zum Festivall werden weitere Speisen im Angebot sein, versichert Sabine Fischer und hofft gemeinsam mit Ivonne Peupelmann auf viele Besucher.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 19.02.2013 | 21:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige