Am Tag danach: Bewohner nach Wohnungsbrand fassungslos

Der Eingang zum Heinrich-Mann-Ring 12.
Greiz: Heinrich-Mann-Ring 12 |

Am Tag nach dem verheerenden Wohnungsbrand im Greizer Heinrich Mann Ring 12 sind die Mieter der benachbarten Wohnungseingänge noch schockiert und fassungslos.

"Es ist einfach schrecklich, was passiert ist. So etwas hat niemand verdient", ist eine Nachbarin entsetzt. Ein Brand im Kinderzimmer der Parterrewohnung hatte in den Nachmittagsstunden des 1. Dezembers ein Todesopfer und eine Schwerverletzte gefordert. Ein 65-Jähriger starb trotz intensiver Reanimationsversuche durch Notarzt und Rettungssanitäter noch am Brandort, seine 86-jährige Mutter wird derzeit im Krankenhaus behandelt. Die übrigen elf Bewohner des Hauseinganges konnten unverletzt geborgen werden.

Zu dem Löscheinsatz waren mehrere Feuerwehren zu einem Großeinsatz angerückt. In den frühen Abendstunden war der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Die Wohnungen über der Parterrewohnung sind nun unbewohnbar, die Mieter wurden über Nacht in einem Hotel untergebracht.

Die Polizei ermittelt noch zur Brandursache.

Hier die Bilder vom Brand: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/leut...

Und hier die offiziellen Pressemitteilung der Polizei vom 2. Dezember:

Wohnungsbrand – ein Toter
Feuer ist am Dienstag, 01.12.15, gegen 16:30 Uhr, in der Erdgeschosswohnung eines 5-stöckigen Hause im Heinrich-Mann-Ring in Greiz ausgebrochen. Die 86-jährige Bewohnerin konnte von der Feuerwehr durch das Küchenfenster gerettet werden. Sie wurde schwer verletzt (Rauchgasintoxikation) und kam ins Krankenhaus Greiz. Ihr ebenfalls in der Wohnung lebender 65-jähriger Sohn wurde leblos in der Wohnung gefunden. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb er. Das Haus wurde evakuiert. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zwei Etagen des Hauses sind gegenwärtig nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei-
inspektion Gera hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige