Arnsgrüns und Bernsgrüns Floriansjünger mit Freude und Fleiß bei der Sache

Floriansjünger mit Freude und Fleiß bei der Sache

876 Stunden, davon 248 durch die Ausbilder Sven Weiland, Michaela Scharf und Mike Klug (Arnsgrün), wurden in der Jugendfeuerwehr Bernsgrün im Jahre 2011 geleistet. 12 Schulungs- und Ausbildungsdienste sind im Dienstjahr durchgeführt wurden. Das berichtet Jugendfeuerwehrwart Carsten Fröb zur Jahreshauptversammlung. Die Floriansjünger lernten neben wichtigen theoretischen Grundlagen bei den praktischen Diensten die Gerätekunde, Kleinlöschgeräte, Rettungsknoten, Wasserentnahme offene Gewässer und Hydranten, Brennproben. Zu den Höhepunkten im vergangenen Jahr zählte der 24-Stundendienst im Juni gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Cossengrün. Hier galt es umgestürzte Bäume und eine Ölspur zu beseitigen, eine Person im Waldstück aufzufinden, ein Feuer in der Ortslage Frotschau zu löschen und bei einem Verkehrsunfall Fahrrad gegen Pkw zu helfen. Im September fand der zweite Jugendtag der Jugendfeuerwehren des Vogtländischen Oberlandes in Cossengrün statt. Auch im Jahre 2012 soll ein 24-Stundendienst und der Jugendtag wieder durchgeführt werden. Auch ein Zeltlager mit dem Regionalverband Plauen ist geplant. Und nicht zuletzt steht im Juli ein kleines Jubiläum ins Haus: 15 Jahre Jugendfeuerwehr Bernsgrün, das gebührend begangen werden soll.
Erfreulich waren auch die drei Neuzugänge. Mit Nils Fülle, Aaron Jung und Felix Frank werden die Reihen der Jugendfeuerwehr weiter auf elf Aktive gestärkt. Denn Bastian Burgold, Robert Fröbisch, Alexander Richter und Danny Simon wechselten in diesem Jahr von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung. „Aber denkt daran, die Jungs haben noch Welpenschutz“, bittet Fröb die älteren Kameraden um etwas Nachsicht.

Text/Foto: Gabriele Wetzel

Foto von links: Danny Simon, Bastian Burgold und Wehrführer Steffen Jubold bei der Aufnahme in die Einsatzabteilung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige