Attraktivstes Schaufenster prämiert

Schaufenstermontage
Neun Gymnasiasten vom Berufsbildungszentrum Greiz/ Zeulenroda hatten in den vergangenen Tagen keine leichte Aufgabe zu bewältigen, sie waren im Stadtzentrum von Greiz als Juroren unterwegs, um das attraktivste Schaufenster zu ermitteln.
Mit ihrem in Rot, Silber und Gold gestalteten Schaufenster konnte Romy Meier vom Kosmetikstudio "In Harmonie" die Jury überzeugen und gewann den Schaufensterwettbewerb. Für ein Jahr verbleibt der von Bürgermeister Gerd Grüner übergebene Wanderpokal im Studio auf dem Markt.
Ines Wartenberg (Stadtmarketingverein) und Weihnachtsmann übergaben noch ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro.
Jury-Mitglied Elena Bogdewitsch und ihren Mitstreitern fiel die Entscheidung nicht leicht, die schlichte, schöne und glänzende Schaufenstergestaltung setzte sich gegenüber der punktgleichen Dekoration vom Kosmetik-Laden mit dem Tee-Treff-Punkt durch.
Das Juweliergeschäft Steinbach auf dem Markt war schon einmal im Besitz des begehrten Wanderpokals, in diesem Jahr reichte ihre Dekoration nur für den 3. Platz.
Empfehlenswert ist es schon, sich bei einem abendlichen Bummel durch die festlich geschmückte Stadt die wunderschönen Schaufenster der Geschäfte einmal näher anzusehen.

Nachfolgend einige Bilder von der Preisübergabe
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 10.12.2011 | 16:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige