Auszeichnung für Agrargenossenschaft Bernsgrün

„Weißes Band“ für Bernsgrüner Agrargenossenschaft
Beste Milchqualität seit fünf Jahren

Mit dem „Weißen Band der Milch-Elite“ wurde die Agrargenossenschaft „Oberland“ Bernsgrün e. G. für fünfjährige Erzeugung von Qualitätsmilch durch die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ausgezeichnet. Auf der mitteldeutschen Landwirtschaftsausstellung „agra 2013“ wurde die Urkunde überreicht. Werner Müller, Aufsichtsratsvorsitzender und „Chef“ der Rinderproduktion der Agrargenossenschaft Bernsgrün, nahm diese aus den Händen von René Döbelt, DLG-Vorstandsmitglied, und Verena Engel, Sächsische Milchprinzessin, entgegen.
Mit der Sanierung und dem Umbau der Milchviehanlage Bernsgrün 2005 und 2008 wurde ein hoher Tierkomfort und gute Arbeitsbedingungen geschaffen, der Kuhbestand um 100 auf 380 Milchkühe erhöht. Bis zu 100 Kühe werden im modernen Melkstall in der Stunde durch eine Person gemolken. Die Milch wird an die Vogtlandmilch GmbH in Plauen geliefert.
Eine große Ehrung erhielt die Agrargenossenschaft bereits 2007. Im Namen des Freistaates Thüringen wurde sie für die artgerechte Haltung von Kälbern, Jungrindern, Milchkühen und Schweinen mit dem Thüringer Tierschutzpreis ausgezeichnet.
„Über diese erneute Auszeichnung sind wir stolz. Aber sie ist gleichzeitig Ansporn und Verpflichtung für weitere erfolgreiche Arbeit“, so Vorstandsvorsitzender Andreas Höfer.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige