Begegnungen und Ausblicke: Prominente im Gespräch – Eine Vorschau auf Kommendes

GMD Stefan Fraas lässt am 25. September auf dem Oberen Schloss in Greiz "20 Jahre Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach" Revue passieren.
Die Greizer Reihe „Prominente im Gespräch“ geht 2013 in ihr 20. Jahr. Das ist Anlass für einen Jubiläumsabend am 5. Februar. „Diese Veranstaltung wird Form eines Podiumsgespräches stattfinden“, kündigt der Organisator der Reihe, Harald Seidel, an. Motto des Jubiläumsabends ist „Die Zukunft des Menschen?". Als Podiumsgäste haben bereits Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, das Jazz-Urgestein Günter „Baby" Sommer, der Münchner Physiker und ZDF-Wissenschaftsmoderator Professor Harald Lesch sowie Dresdens Frauenkirchenkantor Matthias Grünert zugesagt. Die Moderation übernimmt MDR-Fernsehnachrichtensprecherin Kamilla Senjo. Natürlich werden an diesem Abend Günter Sommer, der als Professor an der Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ in Dresden unterrichtet, und Matthias Grünert, der vor seiner Stelle an der Frauenkirche in Greiz Kantor war, an diesem Abend auch am Schlagzeug und Cembalo musizieren.

Doch bevor es soweit ist, werden dieses Jahr noch einige andere Veranstaltungen bei „Prominente im Gespräch“ zu erleben sein. So stellt die ehemalige Intendantin und erste künstlerische Leiterin des Greizer Theaterherbstes, Anna Lydia Edingshaus von Laßberg, am 10. September ihren Essayband „Honignebel" vor. Das Buch thematisiert vor allem die schwierige Nachwendezeit in Greiz und Dresden.

„20 Jahre Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach“ ist das Motto am 25. September im Fürstensaal auf dem Oberen Schloss Greiz: Generalmusikdirektor Stefan Fraas lässt mit seinem Vortrag anhand zahlreicher Bild- und Tondokumente die Geschichte des Orchesters Revue passieren. Musikalisch umrahmt wird die Jubiläumsveranstaltung durch ein kleines Ensemble der Vogtland Philharmonie.

Am 9. November 2012 wird der ehemalige Thüringer Ministerpräsident, Bernhard Vogel, zur Kulturlandschaft unseres Freistaates sprechen. Das voraussichtlich letzte Prominentengespräch des Jahres 2012 findet am 20. November statt, wenn der Biologe Professor William Martin von der Uni Düsseldorf in Greiz zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über den Ursprung des Lebens auf der Erde referiert.

Für künftige Veranstaltungen der Reihe „Prominente im Gespräch“ gibt es laut Auskunft von Harald Seidel etliche unverbindliche Zusagen. Der Organisator der Reihe nennt in diesem Zusammenhang unter anderem Bundesfinanzminister a.D. Peer Steinbrück, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, „Stern"-Autorin Nikola Sellmair, die Schauspielerinnen Muriel Baumeister, Stephanie Stappenbeck, Silke Bodenbender und Elisabeth Lanz, den Mediziner vom Krebsforschungszentrum Heidelberg, Professor Peter Krammer, sowie Matthias Brandt – Schauspieler und Sohn von Willy Brandt. Sogar Bundespräsident Joachim Gauck soll angekündigt haben, kommendes Jahr bei „Prominente im Gespräch" in Greiz zu referieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige