Bernhard Brink schneidet Stollen an

v.l. Symbolischer Anschnitt mit Robert Hochbaum, Roman Wunderlich, Bernhard Brink und Dirk Brückner.
Dreißig Meter Stollen aufgeschnitten
Eine Premiere für Schlagerstar Bernhard Brink, der im Kauschwitzer Einkaufszentrum Plauen-Park am vergangenen Samstag um 15 Uhr, den Vogtländischen Stollenanschnitt übernehmen durfte. Traditionell fand das Ereignis zum 14. Mal statt. Center Manager Dirk Brückner begrüßte die zahlreichen Besucher, die den Sänger mit viel Applaus in Plauen begrüßten. Bernhard Brink griff gemeinsam mit Bäckermeister Wunderlich, MdB Robert Hochbaum und Dirk Brückner zum Messer, um den rund 290 Kilogramm schweren süßen Weihnachtsklassiker für die Besucher des Centers zu kredenzen. Als erster verkostete der Schlagerbarde den Stollen, bestätigte mit einer zufriedenen Miene die Qualität der Vogtländischen Backware. Auch in diesem Jahr wurde der Stollen in der Grube Tannenberg im Erzgebirge rund 4 Wochen, bei gleichbleibender Luftfeuchte und Temperatur, guter Belüftung gelagert, damit er eine vorzügliche Reife erlangt, informierte Bäckermeister Wunderlich. „Wir unterstützen schon seit Jahren die Aktion im Plauen Park, möchten hiermit den Stollen aus dem Vogtland auch in anderen Regionen bekannt machen, es ärgert mich, wenn immer vom Dresdner Stollen gesprochen wird“. Gerade in der Weihnachtszeit kommen viele Besucher aus nah und fern in unser Gebiet. Auch aus Greiz kamen Besucher zum Stollenanschnitt, unter ihnen Ulli Müller, der zu den Stammbesuchern zählt und sich auch auf den Sänger Bernhard Brink freute, „ ich bin ein großer Fan seiner Musik“
Der erfolgreiche Musiker kam nicht nur mit der Kuchengabel, sondern auch mit köstlichen Tönen nach Plauen. Im Anschluss an den Stollenanschnitt präsentierte er sein frischgebackenes Album „Aus dem Leben gegriffen“ und schrieb im Anschluss Autogramme für die begeisterten Fans. Im vergangenen Jahr feierte er sein 40. Bühnenjubiläum und wird in Kürze wieder die Schlager des Jahres im TV vorstellen und moderieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige