Bernsgrüner Luftballons flogen weit ins Sachsenland

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Als die evangelische Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün kürzlich ihr 20-jähriges Betehen feierte, ließen die Mädchen und Jungen auch viele bunte gasgefüllte Luftballons mit bemalten Karten versehen in den Himmel steigen. Die Kinder waren gespannt, wo sie überall hinfliegen und warteten aufgeregt auf die Rückmeldungen der Ballonfinder. Nun sind die ersten eingetroffen. Am weitesten flog ein Luftballon nach Laußnitz im Landkreis Bautzen. Über 180 Kilometer legte er zurück. Aber auch aus Neukirchen im Erzgebirge, Chemnitz und Schönfels im Landkreis Zwickau konnten sich die Arche-Noah-Kinder über ziemlich weite Flugreisen ihrer Ballons freuen, deren Fundorte sie auf einer Landkarte stolz aufzeigen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige