Blaulicht und Vollmond leuchten um die Wette

Zeulenroda-Triebes: Arnsgrün | Wer in diesen Tagen in Arnsgrün die Eubenberger Straße 8 passiert, staunt nicht schlecht über das neben dem Vereinshaus stehende „neue“ Feuerwehrfahrzeug der FFw Arnsgrün. Es zählt zu den vielen Schaubildern, die anlässlich des Festes
„90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Arnsgrün“ an diesem Wochenende den Ort herausputzen und verschönern. Angelina Höfer setzte ihre auf einem Blatt vorgezeichnete Autoidee in die Tat um. Schützenhilfe erhielt die 16-jährige Gymnasiastin von ihrer Schulfreundin Anika Piegholdt aus Auma. Bei heißer Sahara-Luft über Pfingsten gestalteten die beiden dieses sehenswerte schmucke und prämierungsverdächtige Feuerwehrauto aus mit Folie umwickelten Strohballen, die mit Farbe versehen wurde, einer Leiter und Blaulichtlampen. „Besonders nachts, wenn das Blaulicht und der Vollmond um die Wette leuchten, ist es besonders schön anzusehen. Viele Autos haben hier schon angehalten und alles besichtigt“, berichtet Opa Gerhard Höfer und freut sich über den gelungenen Festbeitrag seiner Enkelin. „Überall sind tolle Schaubilder vor den Häusern und in den Gärten zu sehen. Das ganze Dorf hält zusammen bei der Festvorbereitung. Das gab es so noch nie in Arnsgrün“, ist sich Höfer sicher.

Foto: Angelina Höfer präsentierte gestern Abend ihr tolles Festschaubild mit angeschaltetem Blaulicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 14.06.2014 | 19:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige