Brisante Ausstellung: Vom Bergmann zum Kaufmann

Jürgen Erwin Hoffmann am original Bohrhammer mit Bohrstütze. Zur Zwangsarbeit verdonnert, werkelte er damit in seiner Bergbauzeit.
Pausa/Vogtl.: Kaufcenter Hoffmann | Viel kann passieren in 20 Jahren, gutes wie schlechtes. Dies zeigt die aktuelle Ausstellung von Jürgen Erwin Hoffmann in Pausa. Anlässlich des 20 Jährigen Bestehens seines „Kaufcenter Hoffmann“, hat er viele Details in seiner Ausstellung „Vom Bergmann zum Kaufmann“ zusammen getragen. Das sein Weg zum Kaufmann keine Spazierfahrt war, sondern von fast unglaublichen Willkürakten des Unrechtsstaates DDR erschwert wurde, beweisen die brisanten Dokumente mit viel Lesestoff. Zu sehen ist aber auch, dass ab 1991 viel geschaffen wurde, denn insgesamt wurden 15 Geschäfte eigenhändig gestaltet in den 20 Jahren. Dies und viele Fotos aus der Geschichte des Unternehmens kann jeder zu den Öffnungszeiten des Kaufcenters besichtigen. Zu finden ist die Ausstellung im Kaufcenter Hoffmann, Ortsausgang Pausa Richtung Plauen, zwischen Möbelmarkt und der alten Turnhalle.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige