Damals war´s - Wie zu Großmutters Zeiten

Vogtländisches Oberland: Bernsgrün | Damals war´s
Bernsgrüner Kindergartenfest „Wie zu Großmutters Zeiten“

„Wir haben bewusst die Zeit nach 1900 gewählt. So sind für die Kinder mit den Groß- und Urgroßeltern noch authentische Zeitzeugen verfügbar, die aus eigener Erfahrung berichten können. Geschichte bekommt dadurch einen persönlichen Bezug“, so Bernsgrüns Kindertagesstättenleiterin Petra Frotscher zur Begrüßung aller kleinen und großen Gäste zum diesjährigen Kinderfest in der „Arche Noah“.
„Wie zu Großmutters Zeiten“ – das war in allen Räumen und im Freigelände an diesem Nachmittag für alle spürbar und erlebbar. Altertümliche Werkzeuge und Arbeitsmittel, Haushaltsgeräte, Wäsche, Kinderkleidung, Kinderspielzeug u.v.a.m. waren ausgestellt. Am Spinnrad zeigte Katrin Liesch aus Arnsgrün, wie Wolle früher gesponnen wurde. Auch Kinderspiele von früher, wie Stein-Boccia und „Himmel und Hölle“, konnten ausprobiert werden. Viele Besucher nutzten die interessante Filmvorführung von Sven Weiland über das „alte“ Bernsgrün. Äußerst sehenswert war besonders die Aufführung der Elternvertreter, die in Kostümen von anno dazumal einen Tagesablauf von früher - vom gemeinsamen Frühstück, den Weg zum Kindergarten und zur Schule, den Besuch der „reichen Tante“ und die schwere körperliche Arbeit der Männer - nachspielten und gekonnt aufzeigten, wofür es verdientermaßen viel Applaus gab. Nicht zuletzt gab es für alle auch Kulinarisches zum Kaffee aus Omas Zeiten. So schmeckten u. a. der gute alte Striezel und der Streuselkuchen prima.
Zum abwechslungsreichen Programm gehörten aber auch das Basteln von Sockenpuppen, eine Fahrt mit der Pferdekutsche durch Bernsgrün, das Suchen von Edelsteinen in alten, mit Sand gefüllten Bottichen und eine Hüpfburg. Spanferkel mit Sauerkraut, Erbsensuppe mit Wiener Würstchen und leckere Bowlen sorgten für Genuss und Stärkung.
Fazit: Ein gelungenes Kinderfest, dass die Mädchen und Jungen sensibilisierte für das Leben ihrer Groß- und Urgroßeltern sowie bei manchen Erwachsenen Erinnerungen weckte an längst vergangene Tage. Wichtig ist aber auch, dass mit diesem Kinderfest dieses Thema nicht abgeschlossen ist, sondern in Projektwochen noch bis zum Herbst in der Kindereinrichtung weitergeführt wird.
Ein großes Dankeschön aber auch an die Eltern, die in echter Gemeinschaftsarbeit mit dem Kita-Team dieses Kinderfest aktiv und engagiert mit organisierten und durchführten.

Text/Fotos: Gabriele Wetzel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige