Das Neujahrsbaby 2012 in Greiz

Mutti Maria hält ihr Sonntagskind Ludwig in den Armen.
Greiz: Kreiskrankenhaus | Das Greizer Neujahrsbaby 2012 ist ein Sonntagskind – was logisch ist, schließlich war Neujahr ein Sonntag – und heißt Ludwig Rainer Maria Koch. Eigentlich sollte der Greizer Erstgeborene des Jahres 2012 bereits im alten Jahr zur Welt kommen, der errechnete Geburtstermin war der 31. Dezember 2011. Doch soweit die Theorie – Ludwig ließ sich Zeit. „Erst in der Silvesternacht setzten die Wehen ein“, sagt seine Mutti Maria Mette, die den Jahreswechsel gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Rainer Koch noch zuhause bei Kerzenschein verbrachte. Am Neujahrsmorgen wurde es dann aber doch Zeit. Gegen 10 Uhr ging es ins Kreiskrankenhaus. „Hier war alles sehr angenehm, wir hatten die ganze Geburtenabteilung für uns und man kümmerte sich sehr liebevoll um uns“, dankt die junge Mutti dem Klinikpersonal. Um 22.45 Uhr war es dann am 1. Januar soweit: Klein Ludwig erblickte das Licht der Welt! Er war bei seiner Geburt 51 Zentimeter groß und wog genau 3000 Gramm. Der gesunde Knabe ist das erste gemeinsame Kind von Maria Mette und Rainer Koch, der manchem Greizer als Leiter der städtischen Museen bekannt sein dürfte. Der Museumsdirektor hat bereits einen fast 18-jährigen Sohn und war bei der Geburt seines zweiten Kindes selbstverständlich live dabei!

GRZ-Baby-Galerie 2011 - die Greizer Babys des Jahres: hier klicken!

SOK-Baby-Galerie 2011 - die Schleizer Babys des Jahres: hier klicken!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige