Ehrenamtstreffen zum Johannistag- „Schön, dass es Sie gibt!“- Verabschiedung von Roland Hegner

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Der Gottesdienst zum Johannistag in der Bernsgrüner Kirche hat schon Tradition und auch das anschließende Treffen der Ehrenamtlichen und Mitarbeiter des Pfarrbereiches Pöllwitz-Schönbach. Am Freitagabend wurde wieder gemeinsam gefeiert.
Pfarrer Gunnar Peukert verband im Gottesdienst das Engagement von Johannes, als Vorbote Jesus vor über 2000 Jahren, mit dem Einsatz, den auch die Ehrenamtlichen in den Kirchgemeinden des Pfarrbereiches heute leisten, ob als Kirchenälteste, Organisten, Sänger, Lektoren, auf dem Friedhof, an der Kirche und als Erzieher in der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün.
„Wo sich viele Menschen mit ihren Ideen, ihren Gedanken und ihrer tatkräftigen Unterstützung einbringen, kann vieles besser gelingen, gibt es mehr Möglichkeiten und Angebote. Sie alle tragen mit ihrem Einsatz dazu bei, dass das, was in unseren Kirchgemeinden möglich ist, gelingt. Schön, dass es Sie gibt!“, dankte Gunnar Peukert allen.
Ein besonderer Dank ging an diesem Freitagabend an den langjährigen Kirchenältesten und Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates Bernsgrün Roland Hegner. „Viele Jahre hat er mit viel Energie und Einsatz seine Aufgaben wahrgenommen. Es ist kein Geheimnis, dass ohne sein Tun vieles in und an der Bernsgrüner Kirche nicht verwirklicht wäre. Dass die Kirche in so einem guten Zustand ist, ist auch mit sein Verdienst“, so die würdigenden Worte des Pfarrers. Aus gesundheitlichen Gründen gibt nun Roland Hegner sein Amt ab. Er wurde mit einem Gemälde der Bernsgrüner Kirche und Blumen vom Gemeindekirchenrat und der Kindertagesstätte sowie dem Segen des Pfarrers und allen guten Wünschen für die Zukunft verabschiedet.
Nach dem Gottesdienst verweilten alle auf dem Freigelände der Kita bei einem Imbiss, anregenden Gesprächen und Kontakte vertiefen.


Fotos: Die stellvertretende Bernsgrüner Gemeindekirchenratsvorsitzende, Doris Tröger (links), überreichte Roland Hegner (rechts) das Bernsgrüner Kirchenbild. Pfarrer Gunnar Peukert würdigte Hegners Wirken und Schaffen.
Roland Hegner fiel der Abschied von seinem langjährigen Amt, das er immer gerne gemacht hat, nicht leicht. Über das Bernsgrüner Kirchenbild freute er sich sehr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige