Eine Landfrau – ja das bin ich

Annerose Thume aus Kleinwolschendorf ist die Landfrau schlechthin und Botschafterin für den ländlichen Raum. „Wisst ihr überhaupt, was ihr mit eurer Annerose für einen Lottogewinn in euren Reihen habt“, sagte eine Landfrau aus dem Saale-Orla-Kreis als Gast zum 20-jährigen Jubiläum des Kreisvereins der Landfrauen Greiz 2015. Ja, das wissen unsere Landfrauen und genau deshalb gehörte Annerose Thume zu den vorgeschlagenen Kandidaten für „Mensch des Jahres“ 2015, einer gemeinschaftlichen Aktion der „OTZ“ Greiz und Zeulenroda-Triebes und dem Unternehmen Wertbau Daßlitz. „Als Urgestein hat sie nämlich unermüdliche Aufbauhilfe bei den Ortslandfrauengruppen geleistet, sie mitbegründet, betreut und unterstützt und vielen Frauen auf dem Lande eine Perspektive gegeben“, so Jurymitglied Gabriele Wetzel in ihrer Laudatio bei der Preisverleihung am vergangenen Freitagnachmittag. Über 20 Jahre ist sie Landfrauenbeauftragte beim Thüringischen Landfrauenbund und zweite stellvertretende Vorsitzende des Kreisvereins der Landfrauen.

Foto: Annerose Thume (rechts) in Begleitung ihrer „Chefin“, Landes- und Kreisvorsitzenden der Landfrauen, Angelika Geilert, zur Ehrung der Ehrenamtlichen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 29.02.2016 | 22:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige