Fabrice ist Thüringens bestes Radfahrkind!

Fabrice Lippeck (vorn, li.) ist "Bester Radfahrer Thüringens (Foto: LPI Saalfeld)

Das beste Radfahrkind Thüringens im Schuljahr 2014/2015 heißt Fabrice Lippeck und kommt von der Johann-Friedrich-Böttger-Grundschule in Schleiz.

Am vergangenen Samstag haben sich die besten Radfahrkinder des Landes Thüringen in Erfurt auf dem Petersberg zum Wettstreit getroffen. Die Landesverkehrswacht Thüringen e.V. hatte zum nunmehr 11. Mal zur Bestenermittlung eingeladen. An den Stationen Verkehrsgarten, Hindernisparcours, Theorieprüfung und Fahrradwerkstatt mussten sie ihr Können unter Beweis stellen. Hierbei konnte Fabrice Lippeck das beste Ergebnis erzielen und wurde somit "Bester Radfahrer Thüringens".

Im vergangenen Schuljahr wurden insgesamt 16500 Schüler der 4. Klassen in Thüringen, im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichtes, in der Verkehrserziehung geschult. Die praktische Fahrradausbildung erfolgte jeweils auf Übungsplätzen unter Anleitung der Präventionsbeamten der Polizei.

Im Saale-Orla-Kreis waren es knapp 700 Schüler, die diese Ausbildung absolvierten. Um die beiden besten Radfahrkinder zu ermitteln, fand hierzu am 03.07.2015 der Fahrradwettkampf in Neustadt/Orla statt. Niklas Krauß von der Grundschule in Wurzbach und Fabrice Lippeck von der Grundschule in Schleiz qualifizierten sich für den Landesausscheid in Erfurt und durften mit ihren Ausbildern im Polizeiauto in die Landeshauptstadt fahren.

Neben dem sehr guten Abschneiden ihrer Schützlinge (1. und 14. Platz bei 43 Teilnehmern) sind die Präventionsbeamtinnen POMin Cordelia Prillwitz, PHMin Luise Oertel und POMin Katrin Lorenz von der PI Saale-Orla besonders stolz, dass ihre Jugendverkehrsschule als die zweitbeste des Freistaates Thüringen geehrt wurde. Den 1. Platz belegte die Jugendverkehrsschule aus Erfurt und den 3. Platz erzielten die Kollegen aus Meiningen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige