Froschteichkinder Hohndorf sagen "Danke"

Froschteichkinder sagen „Danke“
Abschiedsfeier in der Kita für Erzieherin Marita Günther

Ein Leben lang den Beruf als Erzieherin ausgeübt hat Marita Günther, allein 25 Jahre in der Kindertagesstätte „Am Froschteich“ in Hohndorf. Am 10. Februar 2012 war nun ihr letzter Arbeitstag, bevor sie nach Inanspruchnahme ihres Urlaubs am 1. März in die Freistellungsphase der Altersteilzeit geht. Im Kreise „ihrer“ Kinder und Kolleginnen und im Beisein von Bürgermeisterin Sabine Rohrer wurde sie mit Ständchen, Tänzen und Geschenken verabschiedet und ihr herzlich für ihre langjährige Tätigkeit gedankt.
„Wie schön, dass du bei uns bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst“, sangen die Mädchen und Jungen ein letztes Mal und jeder übergab Marita Günther eine Rose. Mit dem Kreisspiel „Im Garten steht ein Blümelein, Vergissmeinnicht“ baten die Kinder ihre Erzieherin, sie nicht zu vergessen und öfters mal in der Kita zu besuchen.
Als Dankeschön und zur Erinnerung überreichten alle einen Frosch auf einem Birkenstamm symbolisch für die Kita „Am Froschteich“. Und Schulanfänger Till wagte noch ein letztes Tänzchen mit „seiner“ Marita.
Die Erzieherstelle von Marita Günther wird mit Diana Schemmrich, einer ebenfalls langjährigen und erfahrenen Erzieherin aus der Kindertagesstätte „Kleeblatt“ Cossengrün besetzt.

Text/Foto: Gabriele Wetzel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige