„Für immer und ewig“

Jörn Schlönvoigt
„Für immer und ewig“

Jörn Schlönvoigt ist am 23. Oktober 2014 im Elster Park Plauen
Es ist ganz klar für mich und sicherlich auch für die Schlagerfans die Schlagersensation des Jahres: Der aus „GZSZ“ bekannte TV-Star Jörn Schlönvoigt möchte sich ab sofort wieder der Musik widmen und veröffentlicht im Oktober sein erstes Schlageralbum „Für immer und ewig“, das er am 23. Oktober 2014 um 14:30 Uhr im Elster Park Plauen vorstellen wird. Natürlich gibt es nach seinem Auftritt für alle Fans Autogramme.
Genau genommen ist die Musik seit über 15 Jahren eine feste Konstante im Leben des TV-Stars: 1986 in Berlin geboren, schreibt Schlönvoigt mit 11 bereits erste Songtexte, lernt mit 14 Gitarre – und gewinnt als 18-Jähriger mit seiner damaligen Band sogar einen Wettbewerb von Radio Fritz. Nachdem Jörn Schlönvoigt vor einigen Jahren bereits einen kurzen Abstecher in die deutschen Charts gemacht hatte – sein Hit „Das Gegenteil von Liebe“ kletterte 2007 bis auf Platz 8! –, kehrt der sympathische Allrounder nun zu seinen musikalischen Wurzeln zurück – und hat einen aufregenden, komplett neuen Sound im Gepäck, der ähnlich wie seine Serienfigur Jung und Alt gleichermaßen fesseln wird: „Für immer und ewig“ beleuchtet die großen Gefühle aus immer neuen Perspektiven, während er musikalisch dem klassischen Schlager einen brandneuen Anstrich verpasst und durchaus auch mit Pop- und Dance-Elementen flirtet.
Insgesamt präsentiert der Berliner zeitgenössischen Schlagersound mit eindringlich-authentischen Texten, in denen mal eigene Erfahrungen, mal die seiner „GZSZ“-Figur Philip durchschimmern – allesamt untermalt von facettenreichen Arrangements aus der Feder von Star-Produzent Tommy Mustac.
Vor exakt 10 Jahren erfolgte der Startschuss für seine Karriere zum TV-Star: Nachdem Jörn Schlönvoigt in der Serie „Stefanie – Eine Frau startet durch“ geglänzt hatte, übernahm er ab Ende 2004 die Hauptrolle des Philip Höfer bei „GZSZ“ und gilt seither als Teenie-Idol und „der perfekte Schwiegersohn“ zugleich.
Wie sehr ihn seine generationenübergreifende Fangemeinde auch nach 10 Jahren in der Rolle des Philip Höfer liebt, verrät schon ein Blick auf sein Facebook-Profil, dessen Fan-Zahl demnächst die Viertelmillion-Grenze sprengen dürfte...
Der deutsche Schlager hat ein neues Gesicht: Jörn Schlönvoigt. Wenn der 27-Jährige über Freud und Leid, über neues Glück und jähes Verlangen singt, sollte mit gefiebert werden – wie in guten so auch in schlechten Zeiten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige