„Gänseblümchen Fredericke“ im Frauenkreis - Arche-Noah-Kinder mit Frühlingsgruß in Bernsgrüner Kirche

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | „Liebe Frauen des Frauenkreises, wir freuen uns bei Ihnen zu sein und haben für Sie einen kleinen Frühlingsgruß mitgebracht“, begrüßte Sepp Morgner im Namen der großen Gruppe der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ die Frauen am Mittwochnachmittag in der Bernsgrüner Kirche. Im Mittelpunkt des Programms stand das Gänseblümchen Fredericke, das größer als alle anderen sein wollte, dafür jeden Tropfen aufsaugte, bald ganz groß und mächtig dastand. Aber dauerhaft glücklich war sie damit nicht. Die anderen tanzenden und singenden Gänseblümchen bewirkten schließlich mit Zauberkraft, das Fredericke wieder bald so klein wurde wie sie. Für Frühlingsstimmung sorgten aber auch die Lieder „Es war eine Mutter“, „Alle Vögel sind schon da“ und das Kreisspiel „Im Garten steht ein Blümelein“ sowie der Kanon „Bruder Jacob“ und das Lied „Gottes Liebe“.
Zwei Mal im Jahr, im Frühling und Herbst, besuchen die Arche-Noah-Kinder den Frauenkreis und erfreuen alle mit ihren Liedern, Gedichten und Spielszenen, wofür sie mit viel Beifall und kleinen Naschereien belohnt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 01.05.2015 | 06:41  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 03.05.2015 | 23:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige