Gelebte Gemeinschaft vor Sommerpause

Zeulenroda-Triebes: Pöllwitz | Es ist schon zu einer Tradition geworden, dass die Frauenkreise des Pfarrbereiches Pöllwitz-Schönbach vor der abschließenden Sommerpause nochmals alle zusammen Gemeinschaft erleben. So auch am Mittwochnachmittag im Gemeindekirchenraum in Pöllwitz.
Pfarrer Gunnar Peukert lies mit dem Liedtext „Halte zu mir guter Gott, heut den ganzen Tag“ und entsprechenden Fotos den Tagesablauf Revue passieren. Im schon gewohnten Quiz um die sechs Kirchen des Pfarrbereiches ging es in diesem Jahr um das Erkennen der Eingangstore, Altarkreuze und Kanzeln in Arnsgrün, Bernsgrün, Dobia, Fröbersgrün, Pöllwitz und Schönbach. Und der Pfarrer brachte die Frauen auch durch das Vortragen von Kindermund und „Witzchen“ sehr zum Lachen. Natürlich wurde auch wieder viel gesungen. Volks-, Wander- und Kirchenlieder erklangen stimmgewaltig in bewährter Begleitung von Kantor Stefan Raddatz an der „kleinen Orgel“. Für das leckere Kaffeetrinken sorgten dankenswerterweise die Pöllwitzer Frauen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige