Gemeinsam Gutes tun

Silvana Springer (r.), Leiterin des Aumaer REWE-Marktes, konnte bereits die erste Spendentüte an Giselda Schädlich von „Die Tafeln in Gera“ übergeben.
Auma: REWE Markt Auma | Allein in der Kleinstadt Auma leben über 100 Menschen denen zu
wenig Geld für Essen zur Verfügung steht. Um so erfreulicher, dass diesen Menschen durch lokale Unternehmen geholfen wird, die ihre Produkte spenden statt zu entsorgen. Denn sie geben ihre Frischeprodukte, die zwar nicht mehr verkauft, aber dennoch bedenkenlos verzehrt werden können an "Die Tafeln" in ganz Thüringen. Vieler solche Firmen gibt es von Gera bis nach Eisenach.

Der REWE Markt Auma ist so ein gutes Beispiel. Er spendet regelmäßig an „Die Tafeln“ aus Gera seine Frischeprodukte. Um noch mehr zu helfen läuft bis 16. November 2013 die Aktion „Mithelfen, Mitspenden“. Die Kunden können für 5 Euro eine Spendentüte mit lang haltbaren Lebensmitteln kaufen, die an „Die Tafeln“ aus Gera gespendet werden. „Die Tafeln“ geben die gespendeten Lebensmittel an Menschen weiter, denen zu wenig Geld für Essen zur Verfügung steht.
Giselda Schädlich ist ehrenamtlich für "Die Tafeln" in Gera unterwegs und mit Leib und Seele dabei. Sie holt mit einem Kollegen die Ware am Markt ab und bringt sie nach Gera, wo sie den Bedürftigen zugeteilt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige