Gesteinstunnel zur Commerzbank

Das Ortungsgerät überwacht die Bohrung/ Tiefe
Greiz - Rathenauplatz
Mit einem Horizontalbohrgerät der Marke Ditch Witch, geeignet für Felsbohrungen, wird ein zirka 30 m langer Rohrtunnel von der Startgrube am Rathenauplatz bis zur Zielgrube vor der Commerzbank unter der Straße vorangetrieben. Die Firma Baugrunderschließung Grimme GmbH aus Meuselwitz brachte hierzu die gesteuerte Pilotbohranlage, die für Felsbohrungen geeignet ist zum Einsatz. Von der Startgrube, die mit Bentonit, einem Gleitmittel für den steuerbaren Bohrkopf gefüllt ist, wird mit Hilfe eines Ortungsgerätes die Bohrung, die stellenweise über 5m tief unter der Thomasstraße verläuft, gesteuert und überwacht.
Gleichzeitig werden die Bohrwände im Erdreich mit dem Gleitmittel geglättet, lockeres Gestein wird über das Bohrgestänge an die Oberfläche befördert. Diese Methode vereinfacht das Einbringen eines flexiblen Leerrohres, das nach dem Durchbruch in der Zielgrube am Bohrkopf befestigt wird und mit der Zurücknahme des Bohrgestänges aus dem Bohrkanal gleichzeitig in den Boden mit eingebracht wird. Die Bohrung musste wegen Kreuzung bereits vorhandener Versorgungsleitungen so tief vorangetrieben werden. Zudem hat die Methode den Vorteil, dass keine Eingriffe in den Straßenbelag notwendig werden und der Verkehr in seiner Flüssigkeit nicht behindert wird.
In das flexible Leerrohr werden Kabel eingezogen, die es ermöglichen, das die Commerzbank an das am Rathenauplatz liegende Glasfaserkabel angeschlossen werden kann.
Die Baumaßnahme sollte bereits im Jahr 2013 realisiert werden, wurde aber wegen der Straßeneinengung einer weiteren Baustelle, der Sanierung eines Gebäudes verschoben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.081
Joachim Kerst aus Erfurt | 23.01.2014 | 12:57  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 24.01.2014 | 02:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige