Gottesdienst im Grünen

Vogtländisches Oberland: Frotschau | Gottesdienst im Grünen

Zu einem besonderen Gottesdienst im Pfarrbereich Pöllwitz - Schönbach hatte Pfarrer Gunnar Peukert am Sonntagnachmittag eingeladen. In der kleinen Ortschaft Frotschau nahmen über 50 Besucher aus Arnsgrün, Bernsgrün, Fröbersgrün, Cossengrün, Pöllwitz und Schönbach diesen Gottesdienst im Grünen windgeschützt neben den Teichen dankbar an. Kantor Stefan Raddatz begleitete die Lieder wie „Großer Gott, wir loben dich“, „Lobe den Herren, den mächtigen König“, „Geh aus mein Herz und suche Freud“. Das Lied „Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer, wie Wind und Weite und wie ein Zuhaus“, war auch gleichzeitig der Predigtinhalt. Mit der Fürbitte „Öffne unser Herz für dein Wort“ und Gebeten sowie dem Dank von Pfarrer Peukert an alle, die zu diesem Gottesdienst im Freien beigetragen haben, klang der gemeinsame Gottesdienst aus.

Text/Fotos: Gabriele Wetzel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige